Beim Comeback von Falk Dethlefs erreichte die A-Jugend ein 2:2 gegen Büchen/Siebeneichen

32:16 16.05.2010 von Frank Goede (1 Kommentare)

Bei recht starkem Wind, aber ansonsten gutem Wetter blieb die A-Jugend der SG Wilstermarsch auch im vierten Auftritt hintereinander unbesiegt und sammelte dabei 10 Punkte. Da der stärkste Konkurrent im Abstiegsrennen aus Ahrensbök zeitgleich 2:3 gegen Moisling verlor, konnte man wieder einen kleinen Befreiungsschlag verzeichnen.

In der ersten Hälfte hatte die Mannschaft von H.Wilkens und Guido Dusch den Wind im Rücken. Von Beginn an war man spielbestimmend und verzeichnete erste Möglichkeiten. Doch wie so oft machte der Gegner die Tore. Beide Treffer zum 0:2 resultierten aus individuellen Fehlern, oder, wie der Keeper es ausdrückte:"Die nehm ich mit auf meine Kappe!". Respekt, Paddy. Aber danach hielt er seinen Kasten tadellos sauber. Und die SGW ließ sich nicht beeindrucken. Noch vor der Pause markierte Stürmer Wanja Petersen den Anschluss, mit 1:2 ging es auch in die Pause. Und dann der große Moment: Falk Dethlefs gab nach für ihn persönlich unerträglichen Wochen des Wartens sein Comeback! Schön, dass du wieder dabei bist!

Der vermeintliche Nachteil, nun in Hälfte 2 gegen den Wind ankämpfen zu müssen, wirkte sich nicht wirklich auf das Spielgeschehen aus. Die SGW zeigte zeitweise prima Fußball, wenn auch einige Aktionen im Spielaufbau überhastet wirkten. Aber man diktierte das Match und kam zu Möglichkeiten. U.a. verpassten Nico Kraushaar sowie Hauke Brokmann eine scharfe Hereingabe von Nils Wilstermann nur knapp. Nach einer netten Kombination dann durch Wanja der Ausgleich, als er den Ball aus 8 Metern am gegnerischen Torwart vorbeischob. Danach gab es weitere Chancen, die beste hatte Robert Oehme nach Zuspiel von Nils, er spitzelte das Leder über die Latte. Und 3 Minuten vor dem Ende verfehlte Lasse Christiansen mit einem 20 Metergeschoss nur um Haaresbreite das Tor. Am Ende also 2:2, Büchen/Siebeneichen zeigte einfach weniger und hatte keine wirklich herausragende Möglichkeit im zweiten Abschnitt. Jetzt erstmal durchpusten, am Pfingstmontag geht es dann nach Tungendorf, ein interessanter Vergleich. Gut gemacht, Jungs, weiter so.

Für die SGW waren folgende Kandidaten nominiert:

P.Welack, J.Kaminski, J.Suhl, R.Tietjen, R.Oehme, J.Krolzig, D.Bürger, N.Wilstermann,C.Thomas, H.Brokmann, L.Christiansen, W.Petersen, N.Kraushaar, F.Dethlefs, H.Alpen, A.Dimpker, K.Tiedemann

Tore für die SGW:

Wanja Petersen    2

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Hendrik | 19.05.2010

Falki fehlt in der aufstellung... ;)

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster