SV Alemannia Wilster III endlich in der Saison angekommen? Den Alemannen gelingt ein 4:0 Kantersieg gegen den SV Neuenbrook / Rethwisch II

14:08 02.11.2012 (0 Kommentare)

Am vergangenen Freitag zeigte das Peters-Team ein ungewohntes Bild:

„Souveräner Sieg, zu Null und vier Tore geschossen!“ Spielerisch überzeugte das Team bereits öfters, blieb allerdings jedes mal die Antwort schuldig, ob es begriffen hat, was der Sinn dieses Ballsports ist. Gegen die zweite Mannschaft des SV Neuenbrook / Rethwisch, die auch mit einigen Wilsteranern gespickt war, die von einem großen Karrieresprung in Neuenbrook geträumt hatten, gelang nun auch endlich das Toreschießen! Von der ersten Minute an ließ das Heimteam keine Zweifel daran das hier und heute gewonnen werden musste. Es wurden Chancen kreiert, deren Ende anfangs als Sachbeschädigung der Umgebung gewertet werden konnten. In Minute 40 zappelte der Ball erstmals im Tornetz der Gäste und nicht im Fangzaun. Björn Voß setzte stark nach und staubte einen Distanzschuss von Arne Vollmert ab. Mit der 1:0-Führung im Rücken ließ die Mannschaft nicht nach und ging mit diesem Spielstand in die Kabine. In Halbzeit zwei gewohntes Bild. Die Gastgeber attackierte, arbeitete und spielte manchmal sogar Fußball und es kam zur logischen Folge 2:0 durch Niklas Beimgraben-Timm in der 55. Minute. Spätestens jetzt erwartete jeder, der die Alemannen kennt, dass diese das Fußballspielen komplett einstellen würden! Aber Torjäger Kevin Steen hatte noch nicht genug und der Rest des Peters-Teams zog mit.  Nach einem Einwurf und dem Versuch einer „Kopfball“-Verlängerung von Fabian Dohrn netzte Kevin Steen in der 88. Minute zum 3:0 ein. Im weiteren Verlauf demolierten die Spieler erneut mit Fehlschüssen.

 

Sie waren die Helden:

Jan Richter; Jannis Poggensee, Axel Patszul, Michi Looft; Christian Dohrn, Dirk Schröder; Björn Voß, Ali Bullien, Arne Vollmert; Niklas Beimgraben-Timm, Kevin Steen; Ole Magnussen, Pepe Maaß, Fabian Dohrn, Markus Ahrens, Björn Haschke, Conne Boll, Chris Neumann

 

Hier holen sie die nächsten Punkte.

Freitag, den 2.11.2012 um 19.30Uhr im Käfig am Brook gegen die SG Kollmar / Neuendorf

Freitag, den 16.11.2012 um 19.30Uhr im Käfig am Brook gegen den RW Kiebitzreihe II

Freitag, den 23.11.2012 um 19.30Uhr in Nordoe gegen SG Oelixdorf / Nordoe III

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster