Erneut bleibt der SV Alemannia Wilster III ohne Punkterfolg

48:20 21.10.2012 (0 Kommentare)

Am vergangenen Sonntag traf der SV A III auf den Mitabsteiger SV Peissen II. Nach der bitteren Pleite beim SV H´kamp I von vor zwei Wochen wollte und musste die Peters Truppe ein Zeichen setzen. Doch am Ende Stand ein 2:0 (1:0) zu Buche.

 

Die Wilsteraner haben die ersten 25 Minuten des Spiels total verpennt und kamen nicht ins Spiel. Das 1:0 für den Gastgeber war die logische Konsequenz. Man konnte aber merken, dass die Gäste ab diesem Zeitpunkt mehr wollten.

Mit dem 1:0 bat der sehr gute Ersatzschiedsrichter vom SV Peissen zum Pausentee.

 

Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit waren fest in wilsteraner Hände. Es wurde Chance über Chance herausgespielt. Aber wie bisher immer in dieser Saison, konnten die Alemannen einmal mehr 100%ige Chancen nicht nutzen. Zum allen Übel konnten die Gastgeber in der 52. Minute einen individuellen Fehler der Gäste zum 2:0-Endstand ausnutzen. Beide Mannschaften hatten noch Möglichkeiten weitere Treffer zu erzielen.

 

Wenn der Peters-Truppe es nun noch gelingt einen Knipser zu formen, sich bei einigen Spielern die Moral ändert und sich zu 100% auf Fußball konzentriert wird, dann werden in der Zukunft auch wieder Siege eingefahren. Denn spielerisch reicht es für die Klasse allemal.

 

Sie haben es versucht:

Jan Richter; Markus Ahrens, Christian Dohrn, Jannis Poggensee; Fabian Dohrn, Dirk Schröder; Björn Haschke, Ali Bullien, Chris Neumann; Marcus Vollmert, Kevin Steen; Ole Magnussen, Niklas Beimgraben-Timm, Malte Demnick, Björn Voß, Axel Patszul, Thorsten Peters

 

So sieht der weitere Fahrplan aus:

Freitag, den 26.10.2012 um 19.30Uhr im Käfig am Brook gegen den SV Neuenbrook/Rethwisch II

Freitag, den 2.11.2012 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen den SG Kollmar / Neuendorf 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster