D1 gewinnt mit 9:0 im Pokal!

50:14 26.08.2012 von Frank Goede (0 Kommentare)

Am Donnerstagabend musste die D1 in der ersten Pokal-Hauptrunde in Mühlenbarbeck ran.

Zuvor wurde am letzten Donnerstag (16.08) im ersten Testspiel ein 4:2 gegen Heiligenstedten eingefahren. Für das erste Spiel der neuen D1 war es, wie erwartet ,durchwachsen. Aber das Spiel wurde am Ende gewonnen und das Trainerteam Friedrichs/ Dohrn gewann die ersten Eindrücke des Teams und wusste, woran man noch arbeiten musste.

 

Nun aber zum Pokalspiel. Der Fußballplatz in Mühlenbarbek wurde nach einer kleinen Erkundungstour durch und um Mühlenbarbek dann mit ein wenig Verspätung auch gefunden, daran lag es wohl auch, dass die Jungs nur schleppend ins Spiel fanden. Jedoch nach ein paar Minuten Eingewöhnungszeit erzielte Ole Friedrichs dann das erlösende 1:0 für die SG Wilstermarsch. Von hier an hatten die Jungs das Spiel dann im Griff und erhöhten durch Janis Plötz und Nico Wirtz bis zur Pause auf 3:0. Nach der Pause war die SG sofort wieder präsent und errang innerhalb von zehn Minuten die Treffer 4, 5, 6, 7 und 8 durch Magnus Schneider sowie Tim Bade und Lasse Schumacher, die jeweils doppelt trafen. In der 50. Minute setzte Tim Bade dann den Schlusspunkt zum 9:0 und erzielte damit einen lupenreinen Hattrick. Es muss allerdings gesagt werden, dass die Jungs aus Mühlenbarbek einen sehr sehr starken Keeper zwischen den Pfosten hatten, der mit sehenswerten Paraden viele Wilsteraner Schüsse parierte und somit seine Mannschaft vor einem höheren Ergebnis bewahrte.

 

Es spielten für die SG: Lasse Labendowicz, Jannis Waage, Luca Goos, Phillip Stoldt, Peer Goede, Ole Friedrichs, Tim Bade, Nico Wirtz, Magnus Schneider, Janis Plötz, Lasse Schumacher, Henning Timm

 

In der 2. Hauptrunde treffen wir nun am 06.09 um 18:00 Uhr in einem Heimspiel auf den TSV Kollmar oder die SG Nordoe/ Münsterdorf/ Oelixdorf/ Lägerdorf.

 

 

Bis dahin eure D1-Jugend

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster