Aufforderung zum Tanz auf weißem Parkett

12:10 06.03.2010 von Frank Goede (0 Kommentare)

Aufforderung zum Tanz

Oder einfach: SVA III (Das schneeweiße Ballett) – SG Wilstermarsch A- Jugend

Nach Wochen des Schnees, der Spielausfälle und eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten freute man sich als Spieler und Offizieller auf ein Spiel unter regulären Bedingungen. Das fand Petrus aber langweilig und bat Frau Holle noch einmal ordentlich die Betten aufzuschütteln. Innerhalb von zwei Stunden konnte man von regulären Bedingungen nicht mehr reden, der Brook glich einer Langlaufpiste. Egal, beide Mannschaften waren heiß auf ein Kräftemessen.

Zum Spiel: Innerhalb von elf Minuten stand es 2:0 für die A-Jugend, zur Halbzeit völlig verdient, vielleicht ein Tor zu hoch, 4:0 für die A-Jugend. Den Torreigen eröffnete Alexander Pech in der 5.Minute mit einem schönen Kopfball nach Ecke von Falk Dethlefs. Das 2:0 erzielte Mittelfeldstar Hauke Brokmann mit sattem Distanzschuss. Dem ließ Dodo Bürger das 3:0 folgen, vorher schlug Käptn Christoph Thomas (am Sonntag Geburtstagskind) eine Ecke. Nach Foulspiel von Keeper Ledtje an Hauke vollstreckte Falk Dethlefs eiskalt zum 4:0.

Auch das Ballett hatte die eine oder andere Möglichkeit, Andre Kraus und der aus München extra für dieses Spiel eingeflogene Thomas Sauer ließen ihre Möglichkeiten leider leichtfertig aus.

In der zweiten Halbzeit kam das Ballett etwas besser ins Spiel, erspielte sich auch ein paar Möglichkeiten und wurde mit zwei schön herausgespielten Toren von Paddy Schrade und Björn Voß belohnt. Zuvor traf abermals Dodo Bürger zum 5:0. Mit der Hereinnahme in der ersten Hälfte von Lasse Christiansen, einem Spieler, mit dem man in Wilster noch viel Spaß haben wird, erhöhte die A-Jugend den Druck. Große Freude beim 6:2: Unser kolumbianischer Leih-(Austausch)schüler Jorge erzielte seinen ersten Treffer für die A-Jugend, cool.

Das Ergebnis (6:2) ist absolut zweitrangig, beide Trainer werden ihre Erkenntnisse aus dem Spiel gewonnen haben. Das Ballett kann zufrieden sein, es ist halt schwer Spieler der Extraklasse wie Falk Dethlefs und Lasse Christiansen komplett aus zu schalten.

Der selbsternannte Startrainer Ralf Edeka Maron überlegt auf seinem Grundstück in der Rathausstraße eine Universität zu errichten, nachdem sein Projekt Hotel nicht zu verwirklichen ist. Somit könnte man ganzjährig auf Thomas Sauer zurückgreifen, einen echten Leistungsträger vergangener Spielzeiten. Sollten ihm in Wilster Steine in den Weg gelegt werden, überlegt er eine Liegenschaft in Krummendiek zu erwerben, um hier die „Ralf Maron Universität“ zu bauen.

Die A-Jugend der SGW spielte mit folgendem Team: Paddy Welack, Julien Krolzig, Jannik Kaminski, Rico Tiedtjen, Hauke Brokmann, Robert Oehme, Dodo Bürger, Falk Dethlefs, Christoph Thomas, Alexander Pech, Nico Kraushaar, Lasse Christiansen, Jorge, Karsten Tiedemann

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster