Der SV A III fährt erneut mit leeren Händen nach Hause

41:12 20.11.2011 (0 Kommentare)

Am 19.11.2011 war der SV Alemannia Wilster III zu Gast beim VfB Glückstadt I und verlor mit 4:1 (2:0). Die Marschroute für die Alemannen war klar: Es muss gegen einen direkten Mitabstiegskandidaten gepunktet werden, um aus eigener Hand den Anschluss ans Mittelfeld zu wahren.

 

Die Vorgaben und das Vorhaben der Voß-Elf war bereits nach 5 Minuten durch die Glückstädter, die einen Fehler in der Wilsteraner-Hintermannschaft eiskalt ausnutzten, zu Nichte gemacht. Nur ganz selten konnten die Alemannen Ihren Aufwärtstrend aus den letzten Spielen fortsetzen. Das Wilsteraner – Mittelfeld konnte kaum für Entlastung der Hintermannschaft sorgen ebenso gab es auch kaum gefährliche Torchancen für die Alemannen.

Daher war das 2:0 in der 37.Minute nur eine Frage der Zeit.

Mit diesem Ergebnis ging es für beide Mannschaften zum Pausentee.

 

In der 55.Minute haben die Alemannen, mit dem 3:0, den endgültigen Nackenschlag erlitten.

Auch in der zweiten Halbzeit war kein klarer Spielfluss der Alemannen zuerkennen. Einziger Höhenpunkt aufseiten der Wilsteraner war in der 77. Spielminute das 3:1 durch Niklas Beimgraben-Timm.

Aber auch der Ehrentreffer brachte kein Aufbäumen mehr. Den Schlusspunkt setzte der VfB Glückstadt in der 90. Minute mit dem 4:1 durch einen Foulelfmeter.

 

Die Wilsteraner dürfen sich bei Ihrem Torwart Jan Richter bedanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausgefallen ist.

 

Im Kader der Alemannen standen folgende Kicker:

Jan Richter; Fabian Dohrn, Michi Looft, Pepe Maaß, Christian Dorhn; Lars Flötenmeyer, Niklas Beimgraben-Timm, Tjark Blum, Florian Auhage; Ali Bullien, Rico Lappanese; Simon Timm, Jörn Nagel, Markus Ahrens, Dirk Schröder, Karsten Tiedemann

 

Die nächsten Spiele bis zur Winterpause:

Freitag, den 25.11.2011 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen TS Schenefeld I

Freitag, den 2.12.2011 um 19.00 Uhr in Krempe gegen TuS Krempe II

Freitag, den 9.12.2011 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen SV Peissen II

 

 

Eure „Dritte“

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster