Die „Dritte“ konnte gegen den VfL Kellinghusen II nicht überzeugen

21:21 06.11.2011 (0 Kommentare)

Mit einem Sieg im Nacken und zwei starken Auftritten in den letzten zwei Wochen hatte die Mannschaft, um Trainer Manfred Voß, viel Selbstvertrauen.

Diesmal hatte der SV A III nur 13 Spieler im Kader und die Verantwortlichen mussten mit einer sehr dünnen Personaldecke zum schweren Auswärtsspiel nach Kellinghusen fahren.

Mit mahnenden Worten, die erste Viertelstunde nicht zu verschlafen, wurden die ersten 11 Kicker der Alemannen ins Spiel geschickt.

Kaum war dies ausgesprochen, wurde auch schon das 1:0 für den VfL notiert. Ab der 4. Minute rannten die Alemannen mal wieder einem Rückstand hinterher.

Ab der 20.Minute wurde das Spiel ausgeglichener gestaltet und der SV A III spielte sich die ein oder andere Chance heraus aber leider wurden die Mühen diesmal nicht mit einem Tor belohnt. Auch die Kellinghusener konnten sich weitere Chancen herausspiele aber ebenso nichts zählbares dabei erzielen.

Mit einem knappen Rückstand gingen die Alemannen zum Halbzeittee.

Kaum das der Schiedsrichter zur zweiten Halbzeit angepfiffen hat, traf der VfL in der 47. Minute, durch eine Unordnung in der Wilsteraner Hintermannschaft, zum 2:0.

Für den SV A III war zu diesem Zeitpunkt noch nichts verloren. Nur wurden keine zwingenden Torchancen durch die Alemannen herausgespielt und Kreativität im Mittelfeld entwickelt. Das Spiel ging mehr und mehr nur noch in eine Richtung und man hat nur den Gastgeber spielen sehen. Nach dem 3:0 in der 66. Minute gaben sich die Alemannen auf und hatten nun nichts mehr Gegenzusetzen und nur ganz vereinzelt konnte man einen kleinen Hoffnungsschimmer sehen.

Wenn man die zweite Halbzeit bewertet, geht die Niederlage für die Alemannen in Ordnung, auch wenn diese zwei Situationen Pech mit Schiedsrichterentscheidungen hatten.

Folgende Spieler waren für den SV A III aktiv:

Jan Richter; Fabian Dohrn, Michi Looft, Florian Auhage, Christian Dorhn; Lars Flötenmeyer, Niklas Beimgraben-Timm, Rico Lappanese, Pepe Maaß; Jörn Nagel, Björn Voß; Simon Timm, Markus Ahrens

Die nächsten Spiele der “Dritten”:

Freitag, den 11.11.2011 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen den VfR Horst III

Samstag, den 19.11.2011 um 14 Uhr gegen VfB Glückstadt I in Glückstadt.

Freitag, den 25.11.2011 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen die TS Schenefeld I

Eure „Dritte“

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster