Nur 1:1 in Kellinghusen- SVA kassiert weiteren kleinen Dämpfer im Aufstiegsrennen

34:06 14.04.2011 von Ulf Güstrau (0 Kommentare)

Der SVA stellte zwar das spielerisch bessere Team , tat sich aber über die gesamte Partie schwer, das in Zählbares umzumünzen. Kellinghusen trat sehr kompakt auf und machte es den Wesemännern in vielen Situationen nicht einfach und kam selbst  zu mehreren Chancen, sodass man wohl oder übel mit diesem Punktgewinn leben muss.  

Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Standardsituationen. Vor allem auf Wilsteraner  Seite durfte man sich schon fast unendlich viele Ecken und Freistöße zuschreiben , die aber allesamt nichts einbrachten.  Aus dem Spiel heraus brachten beide Teams nur wenig zustande, sodass die Führung für den Gastgeber in der 35.Minute durch einen Sonntagsschuss eher ein Ereignis des Zufalls war und somit bis dato perfekt zum Spielverlauf passte.  

Bis zum Halbzeitpfiff konnte man nicht auf diesen Treffer reagieren und so ging es mit diesem Rückstand in die Kabinen. In der Pause hatte man sich eigentlich kaum etwas vorzuwerfen. Man war bemüht, das Spiel an sich zu nehmen, doch man musste auch einfach einmal dem Gegner für seine Kompaktheit und gute Organisation Respekt zollen. Dennoch war allen klar, dass eine Niederlage, ja schon sogar ein Unentschieden hier nicht wirklich zufriedenstellend wäre. 

Zu Beginn des zweiten Abschnitts ergriff man gleich wieder die Initiative und drängte auf den Ausgleich.  In der 55.Minute war es dann soweit. Hinne Schröder setzte einen Weitschuss an die Latte und den Abpraller brauchte Sascha Tiedemann nur noch über die Linie zu drücken. Mit diesem Treffer sollte nun die Aufholjagd fortgesetzt werden. Die Wesemänner taten sich aber weiterhin schwer. Kellinghusen blieb weiter  vor allem durch Standards immer wieder gefährlich und brachte die SVA-Defensive das ein ums andere Mal in Verlegenheit. 

Mit ein wenig mehr Glück wäre vielleicht sogar auch ein Sieg möglich gewesen. Dem war aber nicht so und jetzt muss halt am Samstag gegen die Fortuna aus Glückstadt nachgesetzt werden. Wer weiß, vielleicht ist es nachher dieser Punkt, der den Unterschied ausmachen wird. 

Bis dahin auf einen schönen Fussballnachmittag am Samstag im Wilstermarsch-Stadion….

 

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster