SG Wilstermarsch Damen gewinnen 6. Auswärtsspiel in Folge

23:17 11.04.2011 von Frank Goede (0 Kommentare)

Die Gastgeberinnen waren höchst motiviert, da sie ihr letztes Spiel gegen die bis dato ungeschlagene SG Süderholm/Sarzbüttel gewannen. Daher war jedem bewusst, dass es kein einfaches Spiel werden wird. Die SGW Damen mussten doch nicht, wie erwartet, ohne Torwart anreisen, denn Torhüterin Andrea Kuhlmann konnte ihren Termin verschieben und somit ging es mit souveräner Torhüterin in die Partie. Die Forderung des Trainers hieß auf dem kleinen Platz das Spiel schnell und über außen zu gestalten und das erste Tor zu erzielen.

Von Anfang an wurden die Gastgeberinnen unter Druck gesetzt und das Spiel, wie gefordert, umgesetzt. Das erste Tor ließ nicht lange auf sich warten. Bente Schröder konnte sich mit viel Ehrgeiz durchsetzten und behauptete den Ball, den sie dann gezielt zu Svenja passte, die den Ball dann von der Grundlinie aus über die Linie schoss ( 10. Spielminute ).

Nur 5 Minuten später baute Johanna Bolten, die mit einem Alleingang Erfolg hatte, die Führung aus. Der Spielstand lautete nun 2:0 für die SGW.

Dieses 2. Tor brachte Sicherheit und die SGW Damen kontrollierten nun das Spiel.

Ein weiterer Angriff gestaltete sich durch die in der Mitte stehende Johanna Bolten. Sie passte nach links außen zu Gyde Meiforth, die den Ball über die Torhüterin hinüber schoss und dieser im Tor zappelte ( 23. Minute ).

Die SGW spielte weiter ihr Spiel und dann war es Constance Stührk, die den Ball in der 32. Minute am 16 Meterraum für sich behaupten konnte. Sie passte exakt zu der freistehenden Johanna Bolten, die den Angriff mit einem weiteren Tor vollendete. Neuer Spielstand und auch Halbzeitstand war 4:0.

Nach der Halbzeit verlor die SG an Konzentration und somit wurde das Spiel  ein wenig aus den Händen gegeben. Nun kamen auch die Gastgeberinnen besser ins Spiel und erarbeiteten sich Torchancen. In der 72. Minute konnte Anna Klieschies eine dieser Chancen nutzen und schoss das 1:4.

Die Trainer der SGW Damen hatten sofort wieder das Spiel beim VFR Horst vor Augen, wo das Spiel nach der Halbzeit genauso verflachte.

Diesmal sollte es doch aber anders kommen. In der 79. Minute wurde  Angie Kolbe im Strafraum gefoult. Der souverän pfeifende Schiedsrichter Schmidt zeigte sofort auf den Punkt: Elfmeter! Johanna Bolten trat an und verwandelte sicher. Neuer Spielstand war 5:1.

Dieses Tor weckte die SGW auf, die die Gastgeberinnen dann nochmals unter Druck setzten. In der 83. Minute kam es im 16 Meterraum zum Gewühl. Der Ball landete Karina Ratjen vor den Füßen, die das Chaos nicht mit ansehen konnte und ihr erstes Tor für die SGW Damen schoss. Der Endstand lautete 6:1.

 

Für die SGW Damen spielten: Andrea Kuhlmann, Vanessa Wölk, Janine Laackmann, Corinna Carstens, Sina Waage, Gyde Meiforth, Johanna Bolten, Svenja Krey, Angie Kolbe, Annika Finnern, Bente Schröder, Constance Stührk und Karina Ratjen

 

Der Dank geht wieder an die vielen mitgereisten Fans.

 

Das nächste Spiel bestreitet die SGW Damen am 17.04.2011 um 15 Uhr bei der SG Wesseln/Wöhrden. Wir freuen uns über jeden Zuschauer.

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster