Testspiel des Weißen Balletts gegen die Fohlen

42:16 04.02.2011 von Frank Goede (0 Kommentare)

Björn Haschke hat sich ohne Fremdeinwirkung eine
schwere Knieverletzung zugezogen und konnte nicht weiter spielen. Somit hatten die
Fohlen nur noch neun Feldspieler. An dieser Stelle schon mal einen riesen Dank an
Lars Flötenmeyer, der trotz Verletzung sich noch zur Verfügung gestellt hat! Das
Weiße Ballett konnte diese Situation gut nutzen und hat mit einer guten spielerischen
Leistung überzeugt und ist verdient mit 3:0 in die Halbzeitpause gegangen.
Da auch der Chris Neumann sich am Knie verletzt hat, gingen die Fohlen auch in die
zweite Halbzeit nur mit neun Feldspieler.
Die zweite Halbzeit begann bei den Fohlen im Ganzen geordneter und somit kamen
auch einige guten Szenen zustande, nur leider kam kein zählbares Ergebnis dabei
heraus.
Das Weiße Ballett konnte Ihre Chancen besser verwehrten und konnte auch in der
zweiten Halbzeit drei Treffer erzielen. Aber auch das Weiße Ballett hatte einen
Ausfall mit Björn Voss zu verzeichnen.
Vielen Dank an Thomas Ahrens, der die erste Halbzeit souverän gepfiffen hat und in
der zweiten Halbzeit von Timm Wegener abgelöst wurde.
Wir wünschen allen Lädierten gute Besserung und dass Sie am nächsten Samstag zu
den ersten Punktspielen im neuen Jahr wieder fit sind!
Das Weiße Ballett ist zu Gast am Samstag um 14 Uhr beim SV
Neuenbrock/Rethwisch.
Die Fohlen sind zu Gast am Samstag um 14 Uhr beim SV Heiligenstedtenerkamp.
Das erste Heimspiel des Weißen Balletts findet am 11.2.2011 um 20 Uhr im Käfig am
Brook gegen den Tabellenführer 1. FC Lola statt.
Die Fohlen bestreiten Ihr erstes Heimspiel am 18.2.2011 um 20 Uhr gegen TS
Schenefeld 2 im Käfig am Brook.
Euer Ballett und die Fohlen

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster