SGW Damen ziehen ins Kreispokalfinale ein und verspielen in der Liga den 3. Platz

25:15 16.05.2017 (0 Kommentare)

Die SGW I berichtet

aus Horst und Stockelsdorf

 

Am 10.05. trafen die Damen der SG Wilstermarsch im Kreispokal-Halbfinale auf den VfR Horst. Auf gegnerischem Kunstrasen fand die SGW gut ins Spiel. Allerdings machten es ihnen die Horster Damen mit einer starken Abwehrleistung nicht leicht. In der 15. Minute gelang es dann Angie Kolbe nach einem perfektem Zuspiel in die Spitze durch Lea Schwardt die SGW mit 1:0 in Führung zu bringen. Weitere Angriffe wurden abermals durch die Horster Abehr egalisiert, sodass nur wenig echte weitere Torchancen herausgespielt werden konnten. Mit einer knappen Führung ging es dann in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff stürmte die Horsterin Anna-Lena Bubat auf den Towart der SGW zu und wurde zu Fall gebracht. Die Schiedsrichterin zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Die gefoulte Horster-Spielerin schnappte sich den Ball und verwandelte den Elfmeter zum 1:1. Ein paar Minuten brauchten die Damen der SG Wilstermarsch um sich wieder zu fangen. Sie übernahmen dann aber wieder das Spiel und drängte auf den Führungstreffer. Nach einer Ecke bekamen die Horster den Ball nach mehreren Klärungsversuchen nicht aus dem Strafraum bis dieser schließlich bei Corinna Carstens landete. Sie nutze die Chance und drückte den Ball in der 66. Minute zur 2:1 Führung über die Linie. Nach der Führung hatte die SGW das Spiel im Griff. Ihnen gelang es aber nicht mehr die Führung weiter auszubauen. Das zweite Halbfinale gewann der SV Neuenbrook-Rethwisch mit 5:0 gegen VFL Kellinghusen. Das Finale findet aller Voraussicht nach am MIttwoch, den 31.05.2017, um 19 Uhr in Wewelsfleth statt. Wir würden uns über zahlreiche Fans freuen!

 

Nachdem in der Woche der Einzug ins Kreispokal-Finale perfekt gemacht wurde, hatten die Damen am Sonntag noch die Chance sich den 3. Platz in der Verbandsliga gegen den direkten Konkurrenten ATSV Stockelsdorf zu sichern. Aufrgund mehrerer kurzfristiger Absagen hatte der Trainer Mühe eine volle Mannschaft zusammen zu kriegen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei Johanna Huß, Mareike Loop, Fenja Nagel sowie Malin Waage, die kurzfristig eingesprungen sind. Bei sommerlichen Temperaturen wurde das Spiel um 11 Uhr angepfiffen. Es dauerte keine Minute bis die SGW mit 0:1 zurück lag. Durch einen Abwehfehler hatte die Gäste keine Mühe mehr, den Ball einzunetzen. Spätestens jetzt musste die SGW aufwachen. Sie kämpften sich ins Spiel und spielten sich zahlreiche Torchancen heraus. Nach dem jedoch sechs 100% Chancen vergeben wurden, nutzten die Gegnerin einen erneuten Abwehrfehler zum 2:0. Damit lag die SGW zur Halbzeit trotz großer Überlegenheit mit 2:0 zurück. Nach der Halbzeitpause wollten die Damen sich nicht geschlagen geben und kämpften für den Ausgleich. Allerdings wurde die Stockelsdorfer Verteidigung immer stärker, sodass sich für die SGW keine zwingenden Torchancen mehr ergeben haben. Damit verlor die SG Wilstermarsch ihr vorletztes Spiel und verspielte leider den 3. Platz. Das letzte Spiel dieser Saison findet gegen den VfR Horst am 20.05.2017 statt. Auch hier freuen wir uns über Eure Unterstützung!

 

 

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster