Leistungsgerechtes 0:0 bei den SGW I Damen

53:11 10.05.2017 (0 Kommentare)

Am vergangenen Sonntag stand bei der ersten Damenmannschaft der SG Wilstermarsch bei gutem Wetter endlich mal wieder ein Heimspiel an. Man trat gegen den direkten Verfolger FSC Kaltenkirchen an.

Die Gastmannschaft aus Kaltenkirchen begann von Beginn an Druck zu machen, während die SGW sich ein wenig Zeit nahm, sich auf die Gegenspieler einzustellen und demnach erst nach ungefähr 20 Minuten ins Spiel gefunden hatte. Nachdem das passiert ist, hatte man hinten aber alles im Griff, und konnte fast alle Angriffe der Gäste verhindern.

Leider sah es auf der gegnerischen Seite ganz genauso aus. Alle Angriffe unsererseits scheiterten an der starken Abwehrreihe vom FSC Kaltenkirchen, weshalb in der ersten Halbzeit eigentlich keine gefährliche Torchance auf beiden Seiten zustande kam.

Der Trainer der SGW hatte dies sofort bemerkt, und versuchte bereits in der 30. Minute mit einem Dreifach-Wechsel frischen Wind reinzubringen. Trotz dessen ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ging es unverändert weiter. Der Kampfgeist in der Defensive ließ wieder nur wenige Chancen der Gäste zu und auch die gegnerische Abwehr hielt mit allen Mitteln dagegen. So kam unsere Offensive fast nur einmal richtig zum Abschluss. Durch ein schönes Zusammenspiel gelang es Angie Kolbe frei vorm Tor zu stehen und zu schießen. Leider flog der Ball über das Tor hinweg und eine der zu seltenen, großen Torchancen der SGW ging negativ aus.

Jedoch kamen im Laufe der zweiten Halbzeit auch die Gäste deutlich mehr nach vorn und hatten vermutlich im Endeffekt die knapperen Torchancen. Umgesetzt wurde jedoch auch von den Damen aus Kaltenkirchen keine und das Spiel endete in einem umkämpften, letztendlich aber gerechtem 0:0 unentschieden.

Am kommenden Sonntag, dem 14.05., geht es in Stockelsdorf um 11 Uhr dann in das vorletzte Punktspiel der Saison, nachdem man hoffentlich mit einem positiven Ergebnis aus dem Pokalhalbfinale am Mittwoch, dem 10.05., in Horst kommt.

Das Unentschieden wurde an diesem Wochenende erkämpft von: Kira Bahr, Pia Gerulat, Gyde Meiforth, Inga Carstens, Neele Karstens, Anja Schröder, Annika Finnern-Sliwinksi, Malin Waage, Luisa Schwardt, Lea Schwardt, Corinna Looft, Finja Tomaszewski, Franziska Heesch und Angie Kolbe.

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster