Heimniederlage für die SGW I

08:06 11.04.2017 von Frank Goede (0 Kommentare)

Wer vor dem Spiel einen Blick auf die Tabelle geworfen hat konnte sehen, dass die Gastgeberinnen als Favorit in die Partie gingen. Die Gäste ließen jedoch von Beginn an mit ihrer Spielweise nicht vermuten, dass sie sich im unteren Tabellendrittel aufhalten und gegen den Abstieg kämpfen. Ab der ersten Minute war vor allem die Fischbeker Offensive flink auf den Beinen und brachte die SGW-Abwehr vermehrt mächtig ins Schwimmen. Folgerichtig gelang den Gästen durch Isabelle Heilmann in der 8. Minute der Führungstreffer als ein eigentlich als Flanke gedachter Schuss im SGW-Tor einschlug. Das frühe Gegentor rüttelte die heimische SGW jedoch nicht auf. Stattdessen zog sich die träge und verträumte Spielweise weiter durch die Partie. Die Gäste waren immer einen Schritte schneller am Ball und so ging es mit dem Stand von 0:1 in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit gestaltete sich das Spiel etwas ausgeglichener. Die keineswegs unüberwindbare Gästeabwehr ließ die ein oder andere Chance für die SGW zu. Dabei handelte es sich jedoch um nichts Zwingendes und es gelang nicht diese zum Ausgleich zu nutzen. Somit blieb es bei der knappen Niederlage.

Bereits am Samstag des Osterwochenendes treffen die SGW Damen erneut auf die Frauen aus Fischbek. Der Ansporn es bei dem erneuten Kräftemessen besser zu machen und die drei Punkte in die Wilstermarsch zu entführen ist in jedem Fall groß.

Für die SGW I standen auf dem Platz: Kira Bahr, Franziska Heesch, Pia Gerulat, Inga Carstens, Neele Karstens, Anja Schröder, Corinna Carstens, Lilith Kockmeyer, Luisa Schwardt, Lea Schwardt, Corinna Looft, Elina Stade, Mareike Loop und Fenja Nagel.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster