Souveräner Heimsieg der SG Wilstermarsch- Damen

23:16 04.04.2017 von Frank Goede (0 Kommentare)

Wie auch in den Spielen zuvor begann die SGW hektisch und brauchte die ersten zehn Minuten, um in das Spiel zu finden. Dann begannen die Gastgeberinnen, ruhiger und konzentrierter zu spielen. In der 21. Minute war es dann Luisa Schwardt, die an ihren Torerfolg aus der Vorwoche anknüpfte und einen Pass in die Tiefe von Inga Carstens lässig zum 1:0 einschob. Es folgten zwei hochkarätige Chancen, die gut herausgespielt waren, letztendlich jedoch relativ freistehend vor dem Tor vergeben wurden.  Die Gäste versuchten häufig, die Stürmerinnen ins Abseits zu stellen, doch hier haperte es an der Umsetzung. Bis auf einen Eckball, der abgewehrt werden konnte, übten die Oldesloerinnen  keine große Gefahr aus.  Der Druck der SGW wurde in der 31. Minute ein weiteres Mal belohnt. Hier konnte Inga Carstens eine Flanke volley auf das Tor bringen. Durch mehrere Spielerinnen im Strafraum war die Sicht der Torhüterin beschränkt und so fand der Ball seinen Weg durch eine Lücke in das Tor. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Gastgeberinnen zeitweise etwas nach und die Oldesloerinnen kamen häufiger vor das Tor der SGW. Eine klasse Parade zeigte Janine Schuldt bei einem Flachschuss ins untere Eck, den sie zum Eckball lenken konnte. Daraufhin wollte die SGW die Partie nicht spannend werden lassen und nun erwies sich Johanna Huß als geeigneter Joker. In der zweiten Halbzeit eingewechselt, setzte sie sich in der 72. Minute auf der rechten Außenseite durch und konnte den Ball von dort über die Torhüterin direkt ins Tor zirkeln. Nun ließ die SGW nichts mehr anbrennen und drückte den Gegner weiter in die eigene Hälfte. Melina Kreft überlief auf der linken Seite die Abwehrspielerinnen, jedoch konnte ihr Schuss von der Torhüterin abgewehrt werden. Eine weitere Chance hatte Anja Schröder, die einen Nachschuss gefährlich auf das Tor brachte, doch es blieb letztendlich beim Spielstand von 3:0. Der 7. Heimspielsieg in Folge war perfekt und reichte aus, um am Ratzeburger SV vorbeizuziehen und auf den 3. Tabellenplatz der Verbandsliga-Süd vorzurücken.

Die nächsten beiden Spiele bestreitet das 1. Team der SGW-Damen gegen die JUS Fischbek. Beim Heimspiel am kommenden Samstag, dem 08.04. um 16 Uhr soll die Erfolgsserie fortgeführt werden.

Gegen den VFL Oldesloe spielten: Janine Schuldt, Franziska Heesch, Neele Karstens, Pia Gerulat, Gyde Meiforth, Anja Schröder, Inga Carstens, Lea und Luisa Schwardt, Melina Kreft, Johanna Huß, Corinna Looft, Finja Tomaszewski und Annika Finnern Sliwinski

Am Ostersamstag lädt die SGW- Damenmannschaft wie in den vergangenen  Jahren gemeinsam mit den Elbwölfen wieder zur „Eishockey trifft Fussball“-Party bei Egge in Fockendorf 2 ein und würde sich freuen, viele Freunde des Eishockey- und Fussballsports begrüßen zu dürfen. uHu

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster