B-Jugend der SG Wilstermarsch belegt den zweiten Platz bei den Futsal -Bezirksmeisterschaften

02:15 01.02.2017 von Frank Goede (0 Kommentare)

B-Jugend HBM 2017
B-Jugend HBM 2017

Im ersten Turnierspiel traf man auf den Ausrichter und Ligakonkurrenten BW Averlak. Bereits nach einer Spielminute konnte die SGW durch ein Tor von Janis Plötz in Führung gehen. Im Laufe des Spiels wurde man allerdings für die eigene Passivität bestraft und Averlak für ihren hohen kämpferischen Aufwand belohnt und erzielten somit den verdienten Ausgleich eine Minute vor Schluss.
Im zweiten Spiel hieß der Gegner TuRa Meldorf, der SH- Ligist verlor das erste Spiel und war somit schon ein wenig unter Zugzwang. TuRa hatte in diesem Spiel die klareren Torchancen und spielte guten Kombinationsfussball, doch die Tore fielen auf der anderen Seite. Die Klever Zange Hennings und Trampnau markierte die beiden Tore zum 2:0 Sieg. Ein glücklicher aber nicht unverdienter erster Sieg im Turnierverlauf.
Der Start in das Turnier verlief somit zufriedenstellend und man ging bis dato ungeschlagen in die Partie mit dem TS Schenefeld.
Leider verletzte sich Spielmacher Tim Bade im Spiel gegen TuRa und stand im weiteren Turnierverlauf nicht mehr zur Verfügung.
Gegen Schenefeld sollte aufgrund von eigenen Fehlern die erste Turnierniederlage folgen, Schenefeld stand sehr kompakt und lauerte immer wieder auf schnelle Gegenangriffe. In der Vorwärtsbewegung verlor die SGW zweimal zu einfach den Ball. Schenefeld nutzte diese Fehler gnadenlos aus und sicherte sich mit dem 2:0 die drei Punkte.

In den folgenden Spielen konnte der SC Itzehoe und die SG Westküste bezwungen werden. Gegen den SC Itzehoe sorgten Leif Trampnau und zweimal Peer Goede für den ungefährdeten 3:0 Endstand.
Das beste Turnierspiel machte die SG Wilstermarsch gegen die SG Westküste. Ein klares 4:0 am Ende drückt aus, mit welcher Disziplin, Kompaktheit und Konzentration in der Vorwärtsbewegung dieses Spiel bestritten wurde. Die Tore erzielten Nico Wirtz, Janis Plötz und zweimal Leif Trampnau.
Wie so häufig in der bisherigen Hallensaison fehlte der SGW jedoch die Konstanz. Nach einem überragenden Spiel gegen Westküste hatte man alle Trümpfe zum Turniersieg in der Hand. Leider ließ die Mannschaft im entscheidenden Spiel gegen BSC Brunsbüttel all das vermissen, was im vorherigen Spiel noch lobenswert war. Das Spiel wurde 0:1 verloren, ohne auch nur einen Torschuss abgegeben zu haben.
Im letzten Spiel ging es gegen die Fortuna aus Glückstadt, mit nur noch geringen Chancen auf den Turniersieg, spielte die Mannschaft um den gut aufgelegten Torwart Jendrik Klein eine gute letzte Partie und konnte durch ein Tor von Tino Hennings das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden.
Am Ende sollten die 13 Punkte für den zweiten Platz reichen und somit ein sehr gutes Endergebnis darstellen. Im Nachhinein sicherlich etwas ärgerlich war die Tatsache, dass nur ein einziger Punkt mehr zum Titel gereicht hätte. Diesen sicherte sich an diesem Tag jedoch der Blau – Weiß Averlak mit einem überzeugenden Turnierverlauf. Die Hallensaison ist somit beendet und die Rückserie in der Kreisliga West steht vor der Tür.

Für die SG Wilstermarsch spielten : Jendrik Klein, Tim Bade, Ole Friedrichs, Jannis Waage, Leif Trampnau, Tino Hennings, Nico Wirtz, Peer Goede, Marvin Noll und Janis Plötz.

An dieser Stelle möchte sich die B- Jugend der SG Wilstermarsch in aller Form bei der selbständigen Physio – und SMT - Therapeutin Lena Witt (Tel.: 0152 - 33772462) aus Wilster bedanken. Wir bedanken uns für die neuen Aufwärmpullover und ihre stets schnelle und fachliche Hilfe bei der einen oder anderen körperlichen Beschwerde.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster