A-Jugend der SG Wilstermarsch als Kreismeister zur Futsal Landesmeisterschaft

51:17 09.01.2017 von Frank Goede (0 Kommentare)

HKM Kreismeister 2017
HKM 2017 SG Wilstermarsch

Die SGW spielte in der Gruppe A mit folgenden Mannschaften: ETSV Fortuna Glückstadt,

SV Kickers Hennstedt, SG Störtal, SG Wacken/Vaale und Itzehoer SV.

Im Auftaktspiel gegen die Fortunen aus Glückstadt setzte sich die SGW mit 2:0 Toren durch. Bei einer Spielzeit von zehn Minuten konnte nach einer längeren Anlaufphase Sajad Tahiri das Bollwerk der Glückstädter knacken, nachdem der Torhüter den Ball nur abklatschen konnte und er zum 1:0 abstaubte. Kurz vor Spielende erhöhte Tim Ole Appel nach einem sehenswerten Spielzug mit Finn Zils auf 2:0.

Im darauffolgenden Spiel konnte die SG Wilstermarsch gegen den überraschend starken A-Klassen Vertreter SV Kickers Hennstedt ebenfalls mit 2:0 gewinnen. Das Ergebnis ist zwar eindeutig, doch der SV war der SGW ebenbürtig. Pech hatten die Kicker aus Hennstedt mit einem Lattenkracher, der das 1:1 hätte bedeuten können. Zuvor zeichnete sich Finn Zils für das 1:0 verantwortlich. Kurz vor Schluss nutzte wiederum Finn Zils einen Konter zum alles entscheidenen 2:0.

Im dritten Spiel gegen die SG Störtal zeigte sich die SGW nicht so engagiert wie in den Spielen zuvor. Doch auch dieses Spiel konnte mit 1:0 durch ein Tor von Nils Rave gewonnen werden.

Chancenlos war der Gegner SG Wacken/Vaale, denn hier siegte die SG Wilstermarsch völlig verdient mit 5:0 Toren. In die Torschützenliste konnten sich Klaas Glöyer (2), Nils Rave, Jonas Bischoff und Sajad Tahiri eintragen lassen.

Im letzten Spiel gegen den Itzehoer SV, die SG Wilstermarsch war schon für das Halbfinale qualifiziert, kam einmal mehr die schlechte Chancenauswertung der SGW zu Tage. Der ISV hätte dieses Spiel gewinnen müssen, um ins Halbfinale einzuziehen, doch dafür tat die Mannschaft aus der Kreisstadt zu wenig. Nachdem die SGW ein halbes Dutzend guter Einschussmöglichkeiten nicht nutzte, hatte der ISV fünfzehn Sekunden vor Schluss die mit einem 10 Meter (Futsal Regel nach 4maligen Foulspiel des Gegners) doch noch die Chance als Sieger vom Platz zu gehen, doch dieser platzierte Schuss ins rechte untere Eck wurde von „Katze“ Bent Meyer bravourös gehalten, so dass Fortuna Glückstadt bei Punktgleichheit, aber mit dem besseren Torverhältnis das Halbfinale erreichte.

 

So standen folgende Halbfinals fest: SG Wilstermarsch gegen TV Gut Heil Wrist und MTSV Hohenwestedt gegen ETSV Fortuna Glückstadt.

 

Die SGW setzten die Wrister von Beginn an unter Druck und konnte früh durch Tim Ole Appel das 1:0 erzielen. Danach war man erneut zu unkonzentriert vor dem Tor, denn reihenweise wurden Tormöglichkeiten erspielt, aber nicht verwertet. Von der TV Gut Heil Wrist, die starke Gruppenspiele zeigten und verdient das Halbfinale erreichte, war wenig bis gar nichts zu sehen. Die SGW zeigte sich in diesem Spiel einfach zu dominierend. Kurz vor Abpfiff nutzte Ricco Wilkens einen Konter zum hochverdienten 2:0.

 

Im zweiten Halbfinale konnte der MTSV Hohenwestedt sich verdient mit 2:0 gegen die Fortunen aus Glückstadt durchsetzen.

 

 

So kam es zum Endspiel der beiden Verbandsligisten, welches die SG Wilstermarsch

mehr als verdient gewinnen konnte, denn der MTSV verzeichnete in zehn Minuten Spielzeit

keine einzige Torchance. Dafür zeigte sich die SGW erneut als „Weltmeister“ im Auslassen von Torchancen. Einzig „Wirbelwind“ Sajad Tahiri setzte sich auf der linken Seite durch und konnte zum vielumjubelten 1:0 einnetzen.

Was für eine toller Erfolg für die SG Wilstermarsch, die seit Bestehen der SG zum ersten Maldie Kreismeisterschaft der A-Jugend erringen konnte. Bemerkenswert auch, dass man dieses Turnier ohne einen Gegentreffer absolvierte. Jetzt wünschen wir natürlich viel Glück und Können bei der Bezirksmeisterschaft. Aber ein besonderes Augenmerk gilt doch der Landesmeisterschaft im Februar. Das ist ein „Highlight“ für jeden Fußballer. Sich mit den besten Futsal Spielern aus Schleswig Holstein messen zu können ist doch schon etwas Besonderes. Die SG Wilstermarsch wird ihr Bestes geben und versuchen, den Kreis Steinburg würdig zu vertreten.

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster