B1 – Jugend der SG Wilstermarsch mit der ersten Saisonniederlage

04:17 14.12.2016 (0 Kommentare)

Die B-Jugend der SG Wilstermarsch musste vergangenen Samstag, nach zehn Spielen ohne Niederlage, die erste Pleite in der Kreisliga West hinnehmen.
Obwohl die Stammkräfte Ole Friedrichs und Torhüter Jendrik Klein für dieses Spiel wieder zur Verfügung standen, mussten die Trainer Berger und Rathmann mit Tim Bade, Phillip Stoldt und Peer Goede gleich auf drei wichtige Spieler verzichten.
Bei schwierigen Wind – und Regenverhältnissen auf dem Kunstrasen in Glückstadt konnte die SGW schnell ins Spiel finden. Viele Zweikämpfe wurden in den ersten Minuten gewonnen, eine gute Grundordnung war vorhanden und nach vorne ist man bekanntlich immer gefährlich.
Nach 10 Minuten konnte die SGW durch einen an Levin Berger verursachten Elfmeter in Führung gehen. Torjäger Leif Trampnau verwandelte sicher.
Doch dieses Tor verlieh der B1 keinerlei Sicherheit, ganz im Gegenteil. Mit diesem Tor war der berüchtige 'Stecker' für das restliche Spiel gezogen.
Die Führung hielt ganze zwei Minuten, als nach einer unübersichtlichen Szene, in der die Defensive der SGW den Ball nicht richtig klären konnte, das Leder plötzlich auf dem Fuß eines Fortunaten lag und dieser den Ball in die Maschen knallte.
Fortan gingen Zweikämpfe verloren, man gewann keinen der so wichtigen 'zweiten Bälle' und produzierte viel zu viele Fehler im Spielaufbau. Dadurch konnte Fortuna Glückstadt immer wieder gefährliche Situationen erspielen, die bis dato noch nicht zum gewünschten Erfolg führten.
Nachdem der zentrale Spieler Tim Bade bereits gesundheitsbedingt ausfiel, musste leider auch eine zweite Korsettstange im Spiel der SGW bereits früh den Platz verlassen. Spielmacher Janis Plötz war bei einer Ecke auf dem nassen Geläuf weggerutscht und verletzte sich am Knie. Für ihn kam Tino Hennings in die Partie.
Mit dem Unentschieden zur Halbzeit konnte die SGW gut leben, denn man war an diesem Tag nicht die bessere Mannschaft. Alle waren sich einig, um dieses Spiel zu gewinnen, wird die bis dahin gezeigte Leistung auf keinen Fall zum Punktgewinn reichen.

Leider konnte man in der zweiten Halbzeit nicht das Potenzial abrufen, welches die Mannschaft zweifelsohne hat. Gegen starke Fortunaten, konnte man über die restliche Spielzeit keinen Faden im Spiel der SGW erkennen.
So war die Führung in der 58. Spielminute vollkommen verdient für die Gastgeber. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, war es der sehr starke Kapitän Nic Brackert der die Glückstädter in Führung brachte.
Defensiv stabil und sehr griffig in den Zweikämpfen agierte die Heimmanschaft und ließen die SGW, was sie auch versuchte, schlicht nicht ins Spiel kommen.
Kapitän Jannis Waage hatte die beste Chance für die SGW in der zweiten Hälfte, fast zeitgleich mit dem Abpfiff, schoss er einen Freistoß aus 20 Metern an den Innenpfosten, von dort prallte dieser an den Torwart und ins Aus.
Dieses Glück, welches der SGW letztlich fehlte, erarbeitete sich die Fortuna über das gesamte Spiel und somit ging der Sieg vollkommen in Ordnung.
Mit einem Sieg hätte die SGW Tabellenführer Schenefeld einholen können, bei einem Spiel weniger, so bleibt es aber beim 2. Tabellenplatz.
Trotz einer durchwachsenden Leistung an diesem Tag, die B1 Jugend der SG Wilstermarsch hat einer überragende erste Saisonhälfte gespielt. Man sammelte 28 Punkte, schoss 43 Tore und kassierte lediglich neun Gegentore.
Nach der wohlverdienten Winterpause, in der einige Hallenturniere auf die SGW warten, geht es Ende Februar wieder mit der Punktrunde los.

Für die SGW kämpften : Jendrik Klein, Tim Schmidt, Lewe Heutmann, Nico Wirtz, Ole Friedrichs, Levin Berger, Leif Trampnau, Jannis Waage, Ole Martens, Janis Plötz, Marvin Noll, Tino Hennings, Jannik Moser und Leon Prätzel.


XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster