B1–Jugend der SG Wilstermarsch mit Arbeitssieg

15:19 05.12.2016 (0 Kommentare)

Am vergangenen Freitag bestritt die B1-Jugend der SG Wilstermarsch ihr letztes Heimspiel im Wilstermarschstadion gegen die SG Störtal. Nachdem das Spiel gegen BW Averlak letzte Woche abgesagt wurde, wollte man das letzte Heimspiel der Hinrunde, trotz schwieriger Bodenbedingungen, unbedingt absolvieren. Die Trainer Berger / Rathmann konnten fast auf den gesamten Kader zurückgreifen, lediglich Ole F., Levin B. und Torhüter Jendrik K. mussten aus gesundheitlichen Gründen passen. Das Tor hütete in diesem Spiel der zweite Torhüter Leon Prätzel, der seine Sache ausgezeichnet machte.
Das Spiel begann zerfahren, beide Mannschaften hatten Probleme mit dem gefrorenen Boden und fanden nur schwierig in die Partie. Nach etwa zehn Minuten konnte die SGW die ersten guten Chancen verzeichnen, doch Möglichkeiten von Jannis Waage oder Ole Martens führten noch nicht zum Erfolg. In dieser Phase zog sich die SG Störtal sehr weit zurück, die Heimmanschaft konnte viele zweite Bälle gewinnen und der Druck auf das Tor der SG Störtal stieg kontinuierlich.
In der 18. Minute sicherte sich, in diesem Fall, Peer Goede einen solchen zweiten Ball und schlug ihn zurück in die Gefahrenzone, Tim Bade konnte diesen mustergültig annehmen, umkurvte den Torhüter und schob zur umjubelten Führung ein.
Die Gäste aus Kellinghusen spielten aus einer kompakten Defensive immer wieder schnelle Konter über die guten Stürmer und konnten das ein oder andere Mal gefährlich vor dem Tor der SGW auftauchen, jedoch nicht mit dem gewünschtem Erfolg.
Die Halbzeitführung hätte allerdings durchaus höher ausfallen können, denn die SGW konnte durch gute Ballstaffeten immer wieder die Defensive der SG Störtal in Schwierigkeiten bringen.
In der zweiten Halbzeit verlor die SGW den Faden, spielerisch konnte man kaum noch Ansätze zeigen und viel zu oft wollte man mit dem 'Kopf durch die Wand'.
Die SG Störtal vergab gute Chancen und konnte nicht den Ausgleich erzielen. Stattdessen war es erneut der SGW vergönnt die Führung auszubauen , mit dem wohl besten Spielzug der Partie konnte Leif Trampnau nach Doppelpass mit Tim Bade die Führung auf 2:0 erhöhen. Zu diesem Zeitpunkt ein glückliches Tor für die SG Wilstermarsch.
Nur zwei Minuten später kam die SG Störtal jedoch wieder auf ein Tor heran, vier Ecken in Serie konnte die SGW nicht richtig klären, die letzte führte dann zum Anschlusstreffer. Dies sollte jedoch der einzige Treffer für die Gäste bleiben, denn die letzten 20 Minuten des Spiel, stand die Defensive der SGW um Nico Wirtz und Jannis Waage sehr stabil und ließ keine großen Chancen mehr zu.
Am Ende ein nicht immer schöner aber ein sehr wichtiger Arbeitssieg für die SG Wilstermarsch im letzten Heimspiel der Hinrunde.
Das letzte Spiel der Hinrunde findet am Samstag, den 10.12.16 um 11 Uhr in Glückstadt statt.
Drei wichtige Punkte holten : Leon Prätzel, Nico Wirtz, Tino Hennings, Lewe Heutmann, Tim Bade, Jannis Waage, Peer Goede, Marvin Noll, Janis Plötz, Leif Trampnau, Ole Martens, Tim Schmidt, Phillip Stoldt und Henning Timm.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster