A-Jugend SG Wilstermarsch 1 siegt 4:2 gegen SG Rönnau/Segeberg!

48:11 08.11.2016 (0 Kommentare)

Es war ein unglaublich intensives Spiel am Samstag im Wilstermarschstadion. Nach einigen Regenfällen in der Nacht zuvor war der Boden sehr aufgeweicht, schon zu Beginn war klar, dass die Mannschaft, die insbesondere physisch mehr investieren würde, das Spiel gewinnen würde. Und so kam es auch. Die A-Jugend der SGW war sofort im Spiel gegen einen wirklich guten Gegner, der immer wieder andeutete, wozu er spielerisch in der Lage ist. Aber, und das sollte sich durch das gesamte Spiel ziehen, die SGW hatte eine Unzahl von Möglichkeiten und die Trainer Henning Wilkens und Frank Goede konnten es (wieder einmal) kaum fassen. Beste Chancen wurden ausgelassen, u.a. von Finn Zils, Dustin Döring, Tim Ole Appel, um hier nur einige Namen zu nennen, sie alle konnten den Ball nicht im Segeberger Tor unterbringen. Dabei spielte man gut, konzentriert und mit unbändigem Einsatz. Einzige positive Ausnahme, was die Zielsicherheit anging war Finn Zils, der nach toller Vorarbeit von Dustin Döring aus kurzer Distanz traf. Leider versäumte man es, wie bereits erwähnt, nachzulegen und so kam es, wie es im Fußball oft vorkommt. Nach einem Querschläger in unserer Defensive schloss ein Segeberger eiskalt zum 1:1 ab, Wahnsinn. Aber eben dieser Wahnsinn setzte sich unmittelbar fort, da wirklich im unmittelbaren Gegenzug die erneute Führung der SGW heraussprang, als Finn Zils gedankenschnell eine Unachtsamkeit der Segeberger mit einem schönen Distanzschuss bestrafte und die 2:1 Pausenführung doch noch markierte.

Eben jener Finn Zils war auch für den ersten Aufreger in Hälfte 2 verantwortlich, eine schöne Einzelleistung führte nur zu einem Pfostenschuss. Auch in der Folgezeit das gleiche Bild, die SGW betrieb Chancenwucher! Die Angriffe selbst wurden schön herausgespielt, aber vor dem Tor agierte man umständlich und unkonzentriert. Als dann aber der an diesem Tage überragende Finn mit seinem dritten Treffer das 3:1 machte, schien endgültig alles geklärt zu sein. Doch weit gefehlt, Segeberg verkürzte auf 2:3. Da Zittern begann erneut, bis Dustin Döring das erlösende 4:2 erzielte. Schließlich setzte auch noch strömender Regen ein, aber letzten Endes blieb es trotz zweier guter Möglichkeiten auf beiden Seiten beim 4:2. Damit bleibt die SGW in der Spitzengruppe, nächste Woche ist man durch den Rückzug von Hanse Lübeck spielfrei, in 14 Tagen kickt man im WM-Stadion gegen den Vfl Oldesloe.

Der Sieg gegen Segeberg war hoch verdient, die Lage kann als sehr positiv betrachtet werden, wir Trainer danken allen für ihren großen Einsatz!

SG Wilstermarsch: Bent Meyer, Tim Ole Appel, Lasse Kalwat, Finn-espen Zils, Lennart Waage, Nils Rave, Erik Laackmann, Jonas Bischoff, Massoud Rafa, Klaas Glöyer, Dustin Döring, sajad Tahiri, Jonas Feller, Levi friedrichs

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster