Moral – Hui, Fussball – Pfui. B1-Jugend erkämpft den nächsten Sieg!

02:12 10.10.2016 (0 Kommentare)

Am Freitag, den 7.10.2016 stand das nächste Heimspiel für die B1-Jugend der SG Wilstermarsch an. Die Gäste aus Wesseln konnten zu diesem Zeitpunkt der Saison keinen Punkt holen, hatten allerdings bis dato nur Gegner aus der oberen Tabellenregion. Die aktuelle Tabellensituation sollte die SGW also nicht blenden oder fahrlässig agieren lassen.
Die erste Halbzeit war fussballerisch im unteren Niveau anzusiedeln, Wesseln agierte aus einer kompakten Defensive ausschließlich mit langen Bällen. Diese konnte die SGW zwar gut verteidigen, passte das eigene Spiel aber dem des Gegners an. Viel zu häufig wurde der lange Ball gespielt, der häufig an der guten Defensive von Wesseln abprallte. Nichtsdestotrotz hätte die SGW in der ersten Halbzeit in Führung gehen können, wenn in der ein oder anderen Situation der letzte Ball oder der Abschluss konsequenter gespielt worden wäre.
Die gewünschte Struktur im Spiel konnte die SGW über die kompletten 80 Spielminuten kaum zeigen, was auch an einem Gegner lag, der es der SGW unheimlich schwer machte.
In der Halbzeitpause wechselte die SGW zweimal aus, für den bemühten O.Martens kam Joker P.Stoldt und L.Berger ersetzte T.Hennings.
In der 2. Halbzeit fand die SGW überhaupt nicht ins Spiel, die langen Bälle der Dithmarscher konnten nicht mehr richtig geklärt werden; zu viele Zweikämpe gingen verloren und es fand quasi kein Offensivspiel statt.
In der 56. Spielminute belohnten sich die Gäste aus Wesseln für eine engagierte Leistung und machten nach einer Ecke das 1:0. Diese Ecke war sinnbildlich für das Spiel der SGW bis dato, der Ball konnte nicht konsequent geklärt werden und es fehlte in zu vielen Situationen der letzte Biss.
Spätestens zu diesem Zeitpunkt war allen Beteiligten klar, heute würde man dieses Spiel spielerisch nicht gewinnen können. Die Moral und der Wille der Mannschaft war gefragt und sollte sich später noch zeigen.
Abwehrchef Ole F. wurde 10 Minuten vor Spielende von Trainer Berger nach vorne berufen um dort für Unruhe zu sorgen und dies sollte sich als 'goldener Griff' erweisen. Nur kurze Zeit später schaltete L.Trampnau am schnellsten und führte einen Einwurf sofort aus, davon profitierte Ole F. und konnte den Ball zum Ausgleich einnetzen.
Doch die SGW wollte vor dem Spiel die drei Punkte und jetzt erst Recht, also übte man weiter einen unheimlichen Druck auf die Wesselner Defensive auf.
Fünf Minuten vor Schluss, schoss L. Trampnau aus der 2. Reihe, der Ball blieb hängen und vor den Füßen von O.Martens liegen, der zum viel umjubelten Siegtreffer einnetzen konnte.
In den letzten Minuten schenkte die SGW die drei Punkte durch Unsicherheiten in der Defensive fast noch her, doch die drei Punkte sollten schließlich in der Marsch bleiben.
In der laufenden Saison war es das schwächste Spiel der SGW, aber ein großes Lob für die kämpferische Leistung besonders in den letzten 20 Minuten. Die B1 Jugend der SGW bleibt auch im 5. Saisonspiel ohne Niederlage und führt die Tabelle punktgleich mit dem TS Schenefeld an.
Nächste Woche findet erneut ein Heimspiel statt, Anpfiff ist am Freitag, den 19.10 um 19 Uhr in Beidenfleth. Mit Meldorf kommt erneut ein Dithmarscher Vertreter in die Marsch.
 
Für die SGW kämpften und siegten : Jendrik Klein, Tim Schmidt, Ole Friedrichs, Lewe Heutmann, Tim Bade, Jannis Waage, Tino Hennings, Marvin Noll, Janis Plötz, Leif Trampnau, Ole Martens, Phillip Stoldt, Jannik Moser, Levin Berger und Nico Wirtz.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster