D-Jugend des SV Alemannia Wilster Meister der Kreisliga West!

06:17 22.06.2016 von Frank Goede (0 Kommentare)

Das war unschön und sollte sicherlich vom Fussballverband noch einmal überdacht werden. Auch kamen leider nicht immer die Schiedsrichter. Doch auch hier muss einmal erwähnt werden, dass die "Jung - Schiris" einen super Job gemacht haben. Stellvertretend der junge Mann aus Wacken ( Ich glaube, der heißt Thorge ). Wenn Sie nicht im Jugendbereich üben dürfen (und auch Fehler machen ) wo dann? Auch uns Trainern und den Spielern unterlaufen Fehler. (so, genug geschleimt )

Die Saison 2015/16
Los ging es mit der Aufstiegsrunde, die gar nicht nach unserem Geschmack war. Schon nach dem ersten Spiel ( 1:0 verloren ) und nach dem 0:2 gegen Heiligenstedten stand fest:
Wir sind noch nicht so weit. Auch der Kreispokal lief nicht so toll. Wir gewannen zwar 10:1 in Krempe, hatten aber Lospech und schieden mit 4:3 gegen den Verbandsligisten und späteren Pokalsieger Hohenwestedt aus.
Das erste Punktspiel wurde prompt mit 4:3 in Brunsbüttel verloren. Am zweiten Spieltag gab es ein 1:1 in Marne und der Auftakt war einfach desolat.
Das Training wurde auf drei Mal die Woche umgestellt und siehe da: es wurden 10 Spiele in Folge gewonnen. (was Training alles so ausmacht )
Die Trainingsbeteiligung war auch einzigartig! Noch einmal auf diesem Wege: Danke, Jungs und Mädels!
Die Kids konnten bei sich auch Fortschritte erkennen und dann macht auch Training Spaß.
Am Ende der Saison hatten wir alle 9 Heimspiele gewonnen. Leider ging uns zum Schluss ( auswärts ) ein bisschen die Luft aus. Doch Spiele unter der Woche sind auch für die Kids super anstengend, wenn man überlegt: Schule - Hausaufgaben - Fahrt zur Schule Hin und Zurück - essen, dann zum Treffen und noch die Fahrt nach z.B. Wesselburen.
Soll jetzt keine Ausrede sein!
Trotzdem wurden wir am Ende Meister, mit 14 Siegen/1Unentschieden/3Niederlagen und 53 zu 18 Toren.   
Das hatte nach diesem Auftakt wohl niemand mehr erwartet. Selbst in der Fair-Play Tabelle sind wir mit vier anderen Mannschaft ohne gelb - rote Karten ausgekommen.
Was wiederum zeigt, dass wildes Rumgrätschen nicht nötig ist!
Vom sechsten bis zum letzten Spieltag waren wir Erster und das auch nicht unverdient. Natürlich gehört auch Glück dazu ( in Glückstadt ), aber Glück hat bekanntlich der Tüchtigere.
Zum Saisonfinale sind wir geschlossen nach Diekhusen-Fahrstedt gefahren und haben die Jungs lautstark unterstützt. Das war nicht nur für unsere Kids ein tolles Erlebnis, sondern auch für die Jungs aus Diekhusen, die alles gegeben haben. Dafür noch einmal vielen Dank nach Diekhusen.
Nach der Saison ist vor der Saison und so verabschiedet sich unser Torhüter Calvin Schultz nach Heide, um dort in der Schleswig-Holstein Liga auf Punktejagd zu gehen.
Ein kleiner Teil bleibt in der D-Jugend und der größere verabschiedet sich in die C-Jugend. Da diese Jungs schon seit der G-Jugend zusammengespielt haben, heißt es jetzt auch Abschied nehmen. So wurde beschlossen die Mannschaftskasse auf den Kopf zu hauen. Samstag wird noch einmal gekickt ( in Rotenhof ) gegen Holstein Kiel und abends geht es weiter in die Jugendherberge Scharbeutz. Sonntag, gleich zur Öffnung, in den Hansa Park! Viel Spaß!

Zur Meistermannschaft gehörten:
Calvin Schultz, Mika Handzel, Matthes Haak, Dag Nimz, Lotta Ludwig, Max Schmidt, Ole Prüß, Jannes Wiese, Tim "Stranzel" Preilipper, Rene Helmke, Bennet Aßmann, Luca Drobinski, Hannes Maron, Mauritz Wiebers. Erfolgreich Ausgeholfen haben: Paul Maron und  Morey "Werner" Zirpins aus der E-Jugend.
Lautstark unterstützt wurde die Truppe, von der Elternschaft ( nochmals Danke ). Als Zeugwart Seppel Drobinski. Zum Trainerteam und Spielansetzer gehörte auch Sven Nimz.
Auch hier ist noch einmal zu erwähnen, dass Sven alle Jugendspiele ansetzt und zwar erstklassig, was durch Spielverlegungen nicht immer einfach ist/war. 

Es war eine schöne, wenn auch nicht immer einfache Saison.
Euer  Trainerteam Ralf Maron und Klaus Kinski
     

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster