Zuverlässig ist man auch, wenn man regelmäßig versagt!

02:16 06.09.2010 von Frank Goede (0 Kommentare)

Wilster begann mit den Aushilfen Daniel Jach und Hendrik Alpen ein temporeiches Spiel. So kam es in der ersten Minute zu gleich mehreren Sensationen! Pepe Maaß machte den ersten richtigen Einwurf seiner Karriere, worauf er sich auch die folgenden 89 Minuten ausruhte - das Ballett von dort an sozusagen zu zehnt, der Einwurf allerdings direkt von Hendrik Alpen in die Spitze zu Daniel weiter geleitet! Ganz großer Fußball! 1:0 Wilster. Es könnte daran gelegen haben, dass keiner der Gegenspieler jünger als 30 war und Wilster die fehlende Reaktionszeit des Gegners ausnutzte! Ältester auf Seiten Wilsters war Patrick Schrade mit gestandenen 24 Jahren! Wilster in einer Sturm- und Drangphase. In der 6 .Minute rollte der nächste Angriff auf das Tor der Glückstädter! Mit ausgereiftem Kombinationsspiel über den Flügel zog Wilster wie ein Hurricane über Glückstadt her. Wieder war es Daniel Jach der zum 2:0 einschob. Nach nun 6 Minuten hatte Glückstadt wohl begriffen, dass der Herr im gelben Hemd das Spiel angepfiffen hatte und begann sich zu wehren. Das Weiße Ballett, allesamt in der Wachstumsphase, sieht bei liegenden Bällen immer denkbar schlecht aus. Da nun jeder Glückstädter an diesem Tag den sterbenden Schwan in sich entdeckt hatte und an die Zuschauer aufgrund des Gejaules zwischenzeitlich schon Ohrstöpsel verteilt werden mussten, kam es zum 2:1 Anschlusstreffer durch einen ruhenden Ball. Der AHA-Effekt kehrte beim Weißen Ballett ein und das Team raffte sich auf. Fairerweise muss man zu diesem Zeitpunkt sagen, dass es zeitweise wirklich wie Fußball wirkte, was das Team dort praktizierte. Den AHA-Effekt genutzt kam es zum 3:1 für Wilster. Erneut Daniel Jach! Großes Lob - er zeigte eine bärenstarke Partie. Mit einem verdienten 3:1 ging es in die Halbzeit. Es stellt sich nun die Frage, was dort passierte in der Kabine?! Wie ausgetauscht kam die Mannschaft zurück ins Spiel, ob die Mannschaft wirklich begriffen hat, dass ein Spiel im Fußball 90 Minuten dauert und nicht wie beim Handball 60 Minuten, ist eine Frage, die aufkommen könnte! Totalausfall auf jeder Position! Christian Dohrn hatte dann zu allem Überfluss noch das Gefühl das Glückstadt ohne seine Hilfe wirklich verlieren könnte! Im Gegenzug Wilster tatsächlich gewinnen könnte! Alles nur Konjunktiv! Das überstieg Dohrns Vorstellungskraft so entschied er sich für Aufbauhilfe Ost bzw. Aufbauhilfe Glückstadt! Jetzt kam es Schlag auf Schlag und auch Niklas Struve schloss sich diesem Projekt an. Extreme Stellungsfehler 3:2 Glückstadt! Noch extremerer Stellungsfehler 3:3! Warum spielt die Mannschaft eigentlich mit 2 Manndeckern? Könnte man dafür nicht mit 2 Stürmern mehr spielen? Der Platz der gegnerischen Stürmer würde identisch bleiben und das Prinzip ist ja immer noch mehr  Tore zu schießen als der Gegner. Das Team wollte sich gerade fangen, da beschloss Christian Dorhn den Ball im Strafraum zu fangen. Handelfmeter Glückstadt - 3:4 ! Glückstadt führte erstmals! Im Chaos der Torwelle machte Glückstadt Nägel mit Köpfen und setzte das 3:5 drauf. Aus 3:1 für Wilster war innerhalb von 20 Minuten ein 3:5 für Glückstadt geworden.  Zu Entschuldigen an diesem Tag lediglich Björn Voß der mit großer Schnittwunde in der Hand spielte!  (Beim Caprisonne aufschneiden in die Hand geschnittten). Aufgrund Spendenmangels musste das Team weiter auf Flo Auhage verzichten! Aber seine Schnittwunde scheint auch so bestens zu verheilen! So gingen der Truppe auch an diesem Tag 3 Punkte flöten! An nächsten Wochenende 10-12.9 ist das Team spielfrei! Am 17.9.2010 würde sich das Team allerdings wieder freuen, viele Zuschauer am Brook zu begrüßen. Zugast an dem Abend ist dann der TSV Breitenberg.

Fazit: Das weiße Ballett sucht Mittelfeldspieler!

Gewünschtes Profil: Ein Spieler des älteren Jahrgangs, der den Ball länger als 2 Sekunden halten kann und möglichst verteilt. Schön wäre auch, wenn er die 1,80 m überschreitet und ein etwas breites Kreuz hätte. Sie denken jetzt das sind sie? Und Sie haben Lust, Fußball zu spielen mit geselligen Abenden? Dann kommen sie Mittwoch um 19 Uhr zum Training am Brook!

Euer Weißes Ballett

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster