SGW II Damen verlieren unglücklich

47:15 12.04.2016 von Frank Goede (0 Kommentare)

Das Spiel starteten die Gäste mit viel Druck nach vorn, sodass gleich in der 1. Minute ein Torschuss von Lara Delfs knapp am Tor vorbei ging. Die SGW fand daraufhin zunehmend besser ins Spiel und übte viel Druck auf das gegnerische Tor aus. Eine frühe Führung konnte allerdings nicht erzielt werden. Gefährlichere Chancen gab es jedoch trotz des überwiegenden Ballbesitzes der Heimmannschaft auf gegnerischer Seite. So verfehlte ein Freistoß von Johanna Bolten aus 25 Metern mit dem Aufprall am linken Lattenkreuz nur knapp das Tor der SGW. Kurze Zeit später hatten die Gäste allerdings mehr Glück auf ihrer Seite, da ein Schuss von Lara Delfs unglücklich am Pfosten vorbei den Weg ins Tor fand und somit die 0:1 Führung für die SG Vaalia/Wacken markierte.
Die SGW ließ sich davon wenig beeindrucken und erspielte sich zahlreiche Chancen, die jedoch aufgrund der gegnerischen Torhüterin und der fehlenden Ruhe vorm Tor nicht zum Ausgleich führten. Somit ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit.
Die zweite Hälfte startete die SGW bissig. Nach einer Ecke in der 50 Minute konnte ein Kopfball von Gyde Meiforth gerade noch auf der Linie der SG Vaalia/Wacken geklärt werden. Doch auch die Gäste konnten Akzente setzen, wie Lara Delfs, deren Schuss aus 10 Metern in den Armen des Keepers der SGW II landete.
Die größte Chance für die SGWII wiederum hatte Kerrin Westphalen in der 68. Minute mit einem freien Lauf aufs Tor, der allerdings durch die gut mitspielende gegnerische Torhüterin erneut nicht den Ausgleich herbeiführen konnte.
Doch auch die Torhüterin der SGWII Janine Schuldt parierte mehrfach großartig als in der 70. und 90. Minute die Gäste gefährliche Schüsse auf das Tor bringen konnten.
Ein Tor konnte allerdings auf beiden Seiten nicht mehr erzielt werden, was nicht zuletzt an den guten Abwehrleistungen beider Mannschaften lag. Ein Unentschieden wäre angesichts des größeren Spielanteils der SGWII aber durchaus verdient gewesen. So lässt die SGWII unglücklich 3 Punkte in der Kreisliga West liegen, die es im nächsten Spiel wieder zu erobern gilt. Dieses wird am 16.04 um 14:00 Uhr gegen den derzeit punktgleichen TSV Heiligenstedten in Wewelsfleth bestritten.

Für die SGWII kämpften gegen die SG Vaalia/Wacken Janine Schuldt, Kerrin Westphalen, Kira Karlau, Anja Carstens, Mareike Loop, Elina Staade, Karina Rathjen, Bente Schröder, Lara Staade, Bente Hamann, Mona Lucht, Jana Seebauer, Clara Theede, Kim Kuny und Gyde Meiforth.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster