Eindeutiger 12:0 Sieg der SGW Damen gegen Oldendorf

56:16 30.08.2010 von Frank Goede (0 Kommentare)

Doch die SGW kontrollierte von Anfang an die Partie und bot den Zuschauern ansehnliche Spielzüge. In der 5. Minute erzielte Anja Schröder das 1:0, nachdem Svenja Krey ihr den Ball sauber ablegte. Danach wurde weiter Druck gemacht und mit schnellen präzisen Pässen nach vorne gespielt. In der 9. Minute hatte Bente Schröder den Blick für den freien „Mann“ und gab von der linken Seite die Vorlage für das 2:0 durch Constance Stührk. Ein misslungener Torschuss von Karina Ratjen in der 13. Minute entwickelte sich zu einem guten Ball in die Spitze, den Svenja Krey aufmerksam zum 3:0 einnetzte.

Danach ging es Schlag auf Schlag. Die weiteren Treffer der 1. Halbzeit wurden in der 19. (Constance Stührk), 24., 32. (Svenja Krey), 34. (Angie Kolbe), 35. (Bente Schröder) und 42., 45. Minute (Constance Stührk) erzielt.

Mit durchnässten Trikots ging es dann in die 2. Halbzeit, in der es hieß, den Spielfluss der 1. Hälfte weiter aufrecht zu erhalten. In der 50. Minute gelang es der SG Wilstermarsch die Führung zum 11:0 durch Anja Schröder auszubauen. Das hohe Spieltempo konnte die SGW jedoch nicht halten und auch das Passspiel wurde ungenauer. Dadurch schafften es die Oldendorferinnen etwas besser ins Spiel zu kommen. Gefährliche Torchancen ließ die Abwehr um Vanessa Wölk allerdings nicht zu und auch Torhüterin Andrea Kuhlmann strahlte Sicherheit aus.

Einen Angriff der SGW in der 73. Minuten schloss Inga Carstens durch einen schönen Ball, der sich hinter der Oldendorfer Torhüterin ins Netz senkte, ab. Das 12:0 war gleichzeitig auch der Endstand der torreichen Partie, mit der man höchst zufrieden sein konnte.

Am 4. September um 14 Uhr bestreiten die Damen der SG Wilstermarsch das Vorspiel der Wewelsflether Herrenmannsschaft. Der Gegner ist diesmal der TSV Barlt.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster