Hart erkämpfter Punkt für die SG Wilstermarsch

13:16 03.11.2015 von Frank Goede (0 Kommentare)

Von Beginn an machte der TSV Druck, sodass es zu gefährlichen Situationen im Strafraum kam. Trotz einiger Glanzparaden von Janine Schuldt fielen in der 5. sowie in der 18.Minute die ersten Gegentore für die SG Wilstermarsch. Mit diesem Rückstand haben die Spielerinnen der SG Wilstermarsch nicht gerechnet und es kam zu Unruhen innerhalb der Reihen. Durch eine hektische Spielweise sowie vielen Fehlpässen gelang es der SGW nicht ein vernünftiges Spiel aufzubauen.

So folgte in 38.Minuten eine weitere gefährliche Aktion der gegnerischen Spielerinnen. Jedoch konnte sich die SGW sich glücklich schätzen, dass die Spielerin vorm Tor sichtlich überfordert war und im Eifer des Gefechts mit der Hand zum Ball griff, was eine gelbe Karte zur Folge hatte. Nichts desto trotz fiel zwei Minuten später durch Abwehrfehler das verdiente 3:0 für den TSV.

Mit diesem Rückstand ging es in die Halbzeitpause. Mit hängenden Köpfen verließ die SGW das Spielfeld. Trainer Dedl Bolten erweckte mit aufbauenden Worten deren Ehrgeiz. Außerdem kam es zu einem kompletten Wechsel im Sturm, sodass Jana Seebauer und Clara Theede die Chance bekam, ihr Können vorne zu beweisen.

In der zweiten Halbzeit gelang es Jana Seebauer schon zwei Minuten nach dem Anpfiff das 3:1 zu erzielen. Mit diesem Tor erwachten wieder die Hoffnungen auf einen Sieg. Wie ausgewechselt erkämpfte sich der SGW voller Ehrgeiz die Bälle und ließen durch sicheres Zuspielen den Ball innerhalb der Reihen laufen. So schaffte Clara Theede in 60. Minute durch ein starkes Zuspiel von Ann-Christin Heutmann den Spielstand auf 3:2 zu erhöhen. Der TSV hingegen kam nur noch wenig und erfolglos, dank dem starken Einsatz von Janine Pusch, vors Tor.

Die SG Wilstermarsch dominiert das Spiel und es folgte in der 75 Minute das verdiente 3:3 von Clara Theede, indem sie den Ball souverän in den rechten Winkel schießt. Es folgte weitere Torschüsse, die jedoch letztlich nicht ins Tor gingen.

So endet das Spiel mit einem zufrieden stellenden Unentschieden, sodass die SG Wilstermarsch mit einem hart erkämpften Punkt nach Hause fährt.

Für die SG Wilstermarsch spielten: Janine Schuldt, Johanna Ücker, Ann-Christin Heutmann, Karina Ratjen, Mareike Loop, Elina Staade, Sina Waage, Bente Schröder, Lara Staade, Bente Hamann, Fenja Nagel, Clara Theede, Jana Seebauer, Janine Pusch und Kira Karlau.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster