Damen der SGW 2 aus der Winterpause zurück.

12:17 30.03.2015 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Die SGW berichtet:

 

Bereits am 15.03 spielten die Damen in Heiligenstedten. Leider wurde der Kampf nicht belohnt und man musste sich wegen eines kleinen Fehler mit 1:0 geschlagen geben. In der ersten Halbzeit war es noch Glück für Heiligenstedten. Als die Torwärtin sich bei einen Abstoß verletzte, nahm eine Spielerin den Ball im Strafraum in die Hand, obwohl die Schiedsrichterin noch nicht unterbrochen hatte. Die Schiedsrichterin lies wohl Gnade vor Recht walten und machte mit Schiedsrichterball weiter. In der zweiten Halbzeit war es dann ein Fehler in der SGW-Abwehr, den Heiligenstedten eiskalt zum 1:0 ausnutze. Im weiteren Verlauf hatte die SGW zwar mehr Spielanteile, konnte den Ball nur nicht im Tor platzieren.

Das für den 21.03 geplante Spiel gegen die zweite Damenmannschaft vom FC Reher/Puls wurde aufgrund von Personalmangel vom FC abgesagt und somit für die SGW mit 5:0 gewertet. Schade, den die Damen der SGW II hätten gerne gespielte.

Am letzten Wochenende durften die Damen nach Wacken reisen und trafen am 28.03 auf die zweite Mannschaft der SG Vaalia/Wacken. Wie so oft diese Saison wurde mit 9 gespielt. In den ersten Minuten war der Ball hauptsächlich im Mittelfeld unterwegs, wobei die SGW II bereits mehr Spielanteile hatte und der Gegner nur selten in die Nähe das Strafraumes der Gastes kam.

Es dauerte bis zur 21. Minute bis die SGW II das erste Mal den Ball im Tor der Heimmannschaft versenken konnte. Fenja Nagel nahm eine Flanke von Ann-Christin Heutmann an, drehte sich und platzierte den Ball im Tor. In der 30. Minute war es dann Bente Schröder, die aus gut und gerne 22 Meter mit hartem Schuss zum 0:2 einnetzte. Die Damen der SGW II spielten nun die Heimmannschaft schwindelig und bereits in der 32. Minute verwandelte Anja Carstens eine Flanke von Bente Schröder direkt zum 0:3. Und schon in der 36. Minute ging es weiter. Nun legte Anja Carstens auf Elina Staade ab, die den Ball zum 0:4 ins Tor spitzelt. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Tessa Lucht nach Pass im Lauf von Elina Staade zum 0:5. Damit ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit war dann die Luft raus und die SGW II ruhte sich auf ihrer hohen Führung aus. Es gab noch die eine oder andere Torchance für die SGW II, allerdings fehlte nun der letzte Entschluss. Es blieb beim 0:5.

 

Gespielt haben: Janine Schuldt, Janine Pusch, Sarah Auhage, Fenja Nagel, Mareike Loop, Anja Carstens, Elina Staade, Ann-Christin Heutmann, Tessa Lucht, Mona Lucht, Bente Hamann, Bente Schröder und Jana Seebauer.

 

Das nächste Spiel bestreitet die SGW II am 11.04. um 14:00Uhr in Wewelsfleth erneut gegen die SG Vaalie/Wacken. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

 

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster