Erfolgreicher Start nach der Winterpause

19:21 16.03.2015 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Die SGW I berichtet

Aus Fischbek

Das Spiel begann seitens der SGW hektisch und zerfahren. Die mangelnde Spielpraxis war den Gästen deutlich anzumerken und so ließ man einige Torchancen der Fischbekerinnen zu. Je länger die Partie andauerte, desto sicherer wurde die Mannschaft der SGW und erspielte sich seinerseits ebenfalls die ersten Chancen. So konnte die Abwehr der Gastgeber Malin Waage in der 25. Minute nur durch ein Foul im Strafraum stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Angie Kolbe souverän. Mit der 1:0 Führung ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn war die SGW zunächst wieder kurz nicht bei der Sache und der JUS Fischbek kam gefährlich vor das Gehäuse der Gäste, konnte die Chance aber nicht nutzen. Diese Aktion hatte die Damen aus der Wilstermarsch erwachen lassen und man ging wieder deutlich konzentrierter zu Werke. So erhöhte Annika Finnern-Sliwinski nach einem Eckball in der 60. Minute auf 2:0.

Die Gastgeberinnen hatten der SGW nun nicht mehr viel entgegen zu setzen und Lea Schwardt baute die Führung in der 81. Minute nach einem Alleingang weiter aus. Den Schlusspunkt setzte in der 90. Minute Bente Schröder mit ihrem Treffer zum 4:0.

Für die SGW waren folgende Spielerinnen im Einsatz: Maria Birner, Pia Gerulat, Lea Schwardt, Corinna Looft, Gyde Meiforth, Corinna Carstens, Anja Schröder, Inga Carstens, Angie Kolbe, Malin Waage, Annika Finnern-Sliwinski, Bente Schröder und Sonja Schlüter

Das nächste Spiel bestreitet die SGW I am kommenden Samstag um 16 Uhr im Wewelsflether Störstadion gegen den TSV Zarpen. 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster