Grandios! C1 wird Futsal- Hallenkreismeister 2015!

19:22 14.01.2015 von Frank Goede (0 Kommentare)

Das man nicht ganz Chancenlos zu den Hallenkreismeisterschaften fahren würde, war dem Trainerteam M.Raabe/ K.Wirtz schon bewusst. Ziel war es, die Gruppenphase zu überstehen, in Halbfinale einzuziehen, um dann bei den Bezirksmeisterschaften wieder antreten zu dürfen. Was die Truppe an diesem Tag spielte, übertraf aber alle Erwartungen!

Im ersten Spiel traf man gleich auf die SG Südsteinburg, einem der großen Mit-Favoriten auf den Titel und erspielte sich ein 0-0. Danach gab es 3 klare Siege gegen Hohenwestedt (3-0), Vaale/Wacken (3-0) und Oelixdorf (6-0). Trotzdem durfte im letzten Spiel gegen Heiligenstedten nicht verloren werden, um die Gruppenphase zu überstehen. In einem wirklich sehr spannenden Spiel reichte unseren Jungs dann ein 0-0 (bei Niederlage wäre Heiligenstedten weitergekommen), um zusammen mit der SG Südsteinburg ins Halbfinale einzuziehen. Ein erstes Ziel war erreicht und allen war klar, dass nach dem überraschenden Ausscheiden des ewigen Kontrahenten aus Glückstadt in der anderen Gruppe nun alles möglich ist.

So ging man schon als leichter Favorit in das Halbfinale gegen die Sportfreunde aus Itzehoe. Hochkonzentriert wurde auch diese Partie gespielt. Eine starke Itzehoer Truppe verlangte unserer Mannschaft alles ab und  wurde nach Toren von Janis Plötz und Leif Trampnau mit 2-1 bezwungen! Das Finale war erreicht und die Spannung stieg abermals. Im zweiten Halbfinale setzte sich dann etwas überraschend die TS Schenefeld gegen die SG Südsteinburg mit 1-0 durch und so stand das Finale fest.

Noch einmal appellierte das Trainerteam die Mannschaft, sich nicht auf dem bereits erreichten auszuruhen und das letzte Spiel genauso konzentriert und in einer geschlossen Einheit zu spielen. Natürlich ist dies leichter gesagt als getan, doch die Truppe setzte auch diese Vorgaben wieder Eindrucksvoll um und so wurde die SG Schenefeld dann im Finale durch das goldene Tor von Alexander Maron mit 1-0 besiegt. Großer Jubel bei der Mannschaft, beim Trainerteam, Eltern und Geschwister!

Mit diesem Erfolg qualifizierte man sich nicht nur für die Bezirksmeisterschaften, sondern darf als Hallenkreismeister die „Steinburger- Farben“ auch auf Verbandsebene vertreten! Macht weiter so Jungs, dann ist noch vieles möglich!

 

Hallenkreismeister2015 wurden: Jendrick Klein, Tim Bade, Nikolaus Petka, Oke Strueven, Nico Wirtz, Janis Plötz, Alexander Maron, Leif Trampnau, Jannis Waage und Luca Goos

 

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster