Verdiente Heimniederlage der C1!

33:21 01.12.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

 Bericht von Jörg Berger:

 Vor dem Anpfiff herrschte noch große Euphorie. Die „Randbedingungen“ waren schon wie in den letzten Heimspielen optimal (Stadionsprecher/ Einlaufmusik ect.), dazu wurde erstmals an einem Freitag- Abend unter Flutlicht gespielt. Sportlich konnte unsere Truppe mit einem Sieg die Tabellenführung zurück erobern. Man wusste aber auch, dass schon das Hinspiel sehr knapp war und heute wieder eine Top-Leistung erbracht werden musste, um diesen Gegner erneut zu schlagen.  Leider zeichnete sich schon früh ab, dass gerade im spielerischen Bereich im Moment „der Wurm“ drin ist bei der Truppe von M.Raabe/ K.Wirtz.  Statt den Ball laufen zu lassen,  führen viele unnötige Zweikämpfe immer wieder dazu,  sich das Fußballspielen selber zu schwer machen. Die Leichtigkeit des Spielens scheint vorüber, seitdem die Jungs gemerkt haben, dass sie selber vom „Jäger zu Gejagten“ geworden sind. Der Gegner stand kompakt in der Abwehr und nach gewonnenen Zweikämpfen, spielte man lange Bälle in die Spitze. Durch den überragenden Gästestürmer Matthis Habedank, der unsere Mannschaft des Öfteren vor große Probleme stellte, gingen die Averlaker in der 11. Und 32. Minute mit 2-0 in Führung. Geschockt durch den schnellen Rückstand gelang es unseren Jungs nicht mehr den erhofften Anschlusstreffer vor dem Pausentee zu erzielen und so ging es mit diesem Rückstand in die Halbzeit.

Zu Beginn der 2. Hälfte kam unsere C1 ein wenig besser ins Spiel. Die Jungs zeigten wirklich eine tolle Moral. Sie wollten dieses Spiel nicht einfach so verloren geben, sondern versuchten über den Kampf ins Spiel zu gelangen. Doch leider war es dann oft der letzte Pass der nicht gelang.  Das Spiel endete spätestens am gegnerischen Strafraum und so blieben große Chancen Mangelware. Als dann doch endlich Alexander Maron den Ball zum 1-2 in das gegnerische Netz drosch, war leider schon die letzte Minute gespielt und der Schiedsrichter pfiff unmittelbar kurz darauf ab.

Trotz der Niederlage brauchen die Jungs ihre Köpfe nicht hängen zu lassen, denn es wurde eine tolle Halbserie gespielt. Man gehört zu den 3 besten Mannschaften in der Kreisliga- West. Zum 4. Platzierten wurde schon ein Punktepolster aufgebaut und auch für ganz oben hat man in den direkten Duellen im Jahr 2015 noch alles selber in der Hand. Freuen wir uns auf ein tolles/ spannendes 2. Fußball- Halbjahr! Ganz herzlich Bedanken möchte sich das Trainerteam und die Mannschaft für die wöchentliche toller Unterstützung bei Eltern/ Verwandten und Freunden.

 

Für die C1 waren im Einsatz: Jendrik Klein, Ole Friedrichs, Henning Timm, Timm Bade, Nikolaus Petka, Oke Strueven, Nico Wirtz, Levin Berger, Marvin Noll, Janis Plötz, Alexander Maro,, Lewe Heutmann und Peer Goede

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster