Hast du Schei*** am Fuß, …

41:14 20.11.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Sören Ziemann berichtet:

Leider zu spät, wie man später wissen sollte. Gleich in Minute fünf fing man sich das erste Gegentor ein. Schlecht spielte man nicht und bis zum 16er zeigten sich gute Spielzüge, aber leider war keine Durchschlagskraft im Sturm zu spüren. So ging man ohne nennenswerte Chance und einem 0:2 Rückstand in die Pause.

In Halbzeit zwei war ein völlig anderes Bild zu sehen. Unsere Wilstermarsch hatte den Gegner nahezu komplett in Griff und spielte sich eine nach der anderen Chance heraus. Doch jedes Mal scheiterte man am eigenen Unvermögen und brachte die Pille einfach nicht über die Linie. Der Gegner schwächte sich durch übermütiges und völlig hartes Einsteigen selber und bekam noch zwei Platzverweise, sowie unzählige weitere Karten. Aber auch das sollte unserer B-Jugend nicht helfen. Das Trainergespann Ziemann/Timm wurde immer ratloser. Der Mannschaft war, bis auf der Chancenverwertung, nur wenig vorzuwerfen. Erst in der Nachspielzeit konnte Ricco Wilkens den Ball endlich ins Tor schieben. Natürlich war das viel zu spät und am Ende scheiterte man mal wieder am eigenen Unvermögen, so dass man eine gut gespielte Partie wieder einmal nicht in trockene Tücher bringen konnte.

 

Für die B-Jugend spielten: Bent Meyer – Niklas Auhage (28. Tobias Wirtz), Arne Quandt, Justin Rehberg, Sven Mehrens (22. Nico Ohlrogge) – Jannik Laackmann, Leif Brockmann – Levin Ücker, Ricco Wilkens, Finn Widderich – Niklas Ott (53. Ben Wille)

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster