Bitteres 0-5 gegen Glückstadt!

37:14 10.11.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

 

Das 2. Heimspiel der Saison, war auch gleich der Knaller des 6. Spieltages der Kreisliga West. Dabei empfing unsere C1 als Tabellenführer den direkten Verfolger aus Glückstadt. Viele Anhänger beider Teams erwarteten ein Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe, dass wie schon vor einer Woche in Marne viel Spannung und Dramatik bieten würde. Doch leider kam alles ganz anders und das eigentliche Spitzenspiel ist schnell erzählt.

 

Unsere Jungs natürlich gewillt, den 6. Sieg im 6. Spiel einzufahren erwischten einen „rabenschwarzen Tag“. War es der Druck sich erstmals als Tabellenführer zu präsentieren, vom Jäger zum Gejagten geworden zu sein oder einfach nur das schnelle 0-1 nach 5 Minuten, dass die Truppe von Trainer M.Raabe/ K.Wirtz völlig aus der Bann warf? Desolat in allen Mannschaftsteilen, ohne Willen, Laufbereitschaft und vielen individuellen Fehlern lud man die Glückstädter immer wieder zu gefährlichen Angriffen ein. Bezeichnend dann das 0-2, als der Ball schon geklärt, in den eigenen Abwehrreihen gehalten wurde, Torhüter Jendrik angespielt,  völlig unnötig und überhastet den Ball als „Vorlage“ dem Gästestürmer in die Beine schob und dieser dann zwar bei seinem Schuss erst noch an Jendrik scheiterte, doch der abprallende Ball  dann in Richtung Torlinie kullerte. Von unserer sonst so hochgelobten Hintermannschaft fühlte sich aber keiner zuständig, um das mögliche Gegentor zu verhindern und so war es ein anderer Fortune der  hellwach war und den Ball über die Linie drückte. Zu allem Übel verletzte sich Jendrick bei dieser Aktion, die den Jungen beim weiteren Bewegungsablauf so hemmte, dass er beim 0-3 nicht richtig hochspringen konnte und den Ball nicht nur ein weiteres Mal passieren lassen musste, sondern auch direkt danach ausgewechselt werden musste (Gute Besserung Jendrik!). Ein Torwart musste jetzt gesucht werden und man fand mit Phillip Stoldt jemanden, der zwar zum ersten Mal in seiner noch so jungen Karriere zwischen den Pfosten stand, seine Sache aber wirklich gut machte und an dem 0-4 mit dem Halbzeitpfiff absolut Schuldlos war.

 

Glückstadt schaltete dann in der 2. Halbzeit einen Gang zurück und unsere Truppe kam ein wenig besser in Spiel, ohne aber viele Chancen rauszuarbeiten. Die einzige vergab dann Alexander Maron, als er frei vor dem Tor angespielt wurde, der Ball ihm aber treffend zum gesamten Spiel unserer C1 versprang. Das 0-5 dann 10 Minuten vor Schluss verbreitete dann beim Gast auch keine große Euphorie mehr und auf Seiten der C1 hofften alle auf einen baldigen Schlusspfiff.

 

Diese Niederlage ist zwar sehr ärgerlich, aber man braucht jetzt nicht den Kopf in den Sand zu stecken. 6 Spiele/ 5 Siege ist eine tolle Ausbeute aus den ersten Spielen und man hat schon gezeigt, dass in der Liga mit unserer Truppe zu rechnen ist. Jetzt heißt es unter der Woche die Köpfe wieder frei zu bekommen, um dann am nächsten Sonnabend gegen Sportfreunde Itzehoe wieder in die „Erfolgsspur“ zurückzufinden.

 

Folgende Spieler waren für die C1 im Einsatz: Jendrik Klein, Ole Friedrichs, Tim Schmidt, Luca Goos, Nikolaus Petka, Oke Srueven, Nico Wirtz, Ole Martens, Marvin Noll, Janis Plötz, Alexander Maron, Henning Timm, Timm Bade, Philipp Stoldt

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster