B 1 lässt Punkte liegen

18:12 03.11.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Von der Tabellensituation her war „die Wiese schon vor dem Anpfiff gemäht“, so spielte die SGW zumindest in der ersten Halbzeit. Keine Laufbereitschaft, kein Durchsetzungsvermögen im Angriff und ein schwaches Zweikampfverhalten kennzeichneten die Spielweise der Steinburger. Anders der Gastgeber, der ausschließlich mit langen Bällen versuchte, sein Glück im Angriff zu erzielen. Dazu führte der SSV die Zweikämpfe äußerst robust (mit Händen und Füßen wurden die Gegenspieler bearbeitet), so dass für die SGW kaum ein Durchkommen bis in den Strafraum möglich war. Hier hätte sich die SGW vom schwachen Schiedsrichter ein Unterbinden der Unsportlichkeiten gewünscht, um unter anderem die Spieler auch besser zu schützen, doch der junge Mann war schlichtweg mit der Partie überfordert. Torchancen waren auf beiden Seiten nicht zu verzeichnen, lediglich Tim Ole Appel hatte Pech mit einem Distanzschuss, der nur knapp das Tor verfehlte.

Nach dem Seitenwechsel hatte sich der Gast aus Steinburg besser auf die überharte Spielweise der Lundener eingestellt. Die SG Wilstermarsch ließ den Ball schneller laufen, sofern es die katastrophalen Platzverhältnisse zu ließen, dazu wurde läuferisch ein Level erreicht, dem der Gegner kaum folgen konnte. So wurden sich nach und nach Tormöglichkeiten erspielt,

eine davon nutzte Dustin Döring in der 45. Min. zum 1:0 Führungstreffer. Auch in der Folgezeit hatte die SGW Möglichkeiten, das Ergebnis auszubauen, doch wie schon in anderen Partien, wurden diese leichtfertig vergeben. So nutzte der SSV Lunden in der 66. Min. seine einzige Torchance zum Ausgleichstreffer, nachdem die Steinburger einen Einwurf nicht vernünftig verarbeiteten. Die Viererkette wurde mit einem langen Ball ausgespielt, der kaum geprüfte Torhüter Ricco Wilkens verschätzte sich beim Herauslaufen, Heber über ihn hinweg, Tor. In der 

anschließend verbliebenen Zeit schaffte die SGW es nicht, die vorhandenen Torchancen zu nutzen, so dass man sich mit diesem Remis zufrieden geben musste.

So kann es gehen, zwar ist der Punktgewinn des Gastgebers ungerecht und unverdient, doch so ist es nun einmal im Fußball. Wer zu spät seine Fähigkeiten abruft und seine wenigen Chancen nicht nutzt, der hat es letztendlich auch nicht verdient, als Sieger vom Platz zu gehen.

Dass kommende Wochenende ist spielfrei, da der Gegner MTV Marne aufgrund einer Klassenfahrt einiger Spieler um Verlegung der Partie gebeten hat, die nun am 19.11.14 stattfindet.

Für die SGW waren im Einsatz: Ricco Wilkens -  Bennet Kolmich, Erik Laackmann, Levi Friedrichs (34. Min. Nils Rave), Tim Ole Appel -  Lasse Kalwat, Thies Goede, Jonas Feller, Tobias Wirtz (41. Min. Torge Carstens), Torge Carstens (22. Min. Finn Widderich) - Dustin Döring

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster