D2 holt ersten Punkt, in der Keisliga West

22:19 13.10.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Bericht von Ralf Maron:


Zwei Spiele - ein Punkt - hört sich nicht doll an, ist es aber. Am Donnerstag, im Nachholspiel gegen Glückstadt, war die Mannschaft noch chancenlos ( 6:0 ). Wobei allerdings zu erwähnen ist, dass Glückstadt der Überflieger ist. Die gehen wohl ohne Niederlage durch die Saison.
 Am Samstag gegen Heide, lies die junge Mannschaft um Nimz/Drobinski schon aufhorchen. 3:3 gegen Heide ist schon beachtlich. Schnell führten die Jungs (6Min) durch Jannek Heyn 1:0. Was Heide drehte und nach 34 Minuten eigentlich schon mit 3:1 für sich entschieden hatte . Jetzt drehten die Marschkinder noch einmal auf und kämpften sich mit einem Überragenden Jannik Heyn heran. 2:3 durch Meeno und in der Schlussminute das 3:3 durch Linus Rehan.
 Maurits Wiebers und Ole Prüß hatten auch noch fette Dinger auf dem Fuß. Die letzten 25 Minuten spielte nur eine Mannschaft und das war die SG. Völlig verdient war dieser Punkt, sagt ein sichtlich erleichteter Nimz, der nach seinem Outing ( in der WZ mit Frauenkleidung ) drei Punkte verdient gehabt hätte. 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster