Zweite mit Last-Minute-Treffer!

46:19 25.05.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Man war bereits Meister, die Sonne schien und die große Meisterfeier stand bevor. Es roch nach lockerem Aufgalopp. Doch das sollte es nicht werden. Die Mannschaft und der Trainer wollten sich noch ein letztes Mal von ihrer besten Seite präsentieren und das letzte Heimspiel der Saison gewinnen. Doch mit dem TuS Krempe wartete die Mannschaft der letzten Wochen. Erst in der Vorwoche unterstrichen die Kremper ihr Können, als sie Wilster durch einen Sieg gegen Fortuna die vorzeitige Meisterschaft ermöglichten.

Man merkte gleich von Beginn an, dass Niemand etwas her schenken wollte. Die Gäste genau so wenig wie die Alemannen. Zweikämpfe wurden intensiv geführt, jedem Ball nachgegangen, und die Marschroute beider Teams war es, nach vorne zu spielen. Krempe erwischte den besseren Start und ging mit 1:0 in Führung. Nur wenige Minute später egalisierte Tjark Blum mit seinem ersten Saisontreffer die Führung. Damit ging man in die Pause.

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehörte den Gästen. Sie erhöhten auf 2 und wenig später auf 3:1. Es schien gelaufen. Die Luft schien draußen zu sein. Doch verabschiedet sich so ein Meister? Nein, eben nicht und genau deshalb drückte man noch einmal auf´s Gas. Timo Behrens erzielte per Kopf das 2:3. Nun glaubte man wieder an sich und drückte auf den Ausgleich. Es spielte nur noch eine Mannschaft, der Meister aus Wilster. Und diese Meistersaison sollte noch ihren absolut überragenden Schlusspunkt erhalten. In der 93. Minute gab es Eckball für Wilster, alle Spieler im Strafraum der Kremper. Der Ball fliegt durch den Sechzehner und am langen Pfosten nickte Timo Behrens den Ball ins Tor. Riesen Jubel, Ekstase pur - großartig! Die letzte Aktion der Saison war also nicht ein Dribbling zur Eckfahne, ein Abstoß, ein Befreiungsschlag oder sonst irgendein langweiliger, normaler Moment innerhalb des Spiels. Nein, es war ein Tor vom Toptorschützen der Zweiten!

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster