Ein Punkt in letzter Sekunde!

42:12 12.05.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Nach dem Kantersieg in Edendorf ging es nun zu Hause gegen den TSV Oldendorf. Fortuna hatte am Vorabend gewonnen und somit unsere Zweite in der Tabelle, aufgrund der besseren Tordifferenz überholt. Nun lag es also an den Wesemännern, die alte Rangfolge wiederherzustellen.

Oldendorf machte gleich in den ersten Minuten zu verstehen, dass sie mit einem Punkt zufrieden wären. Sofort nach dem Anpfiff zog sich der Gast weit zurück und konzentrierte sich auf das Verteidigen des eigenen Tores. Wilster verlagerte das Spiel zwar weit in die Hälfte des Gegners, schaffte es aber nicht, wirklich gefährlich zu werden. Große Torchancen blieben aus. Ein Freistoß aus halbrechter Position brachte die Führung. Timo Behrens zirkelte den Ball mustergültig ins Netz. Doch die Führung wahrte nicht lang. Eine missglückte Flanke eines Gästespielers wurde immer länger und landete im langen Eck. Keine Chance für den Torwart.

In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel ähnlich. Wilster hatte viele Spielanteile, ohne sich die großen Möglichkeiten zu erspielen. Stattdessen ging der Gast in Führung. Der einzige Angriff führte zum 1:2. Der Stürmer spielte gleich drei Alemannen im Strafraum aus und erzielte den Treffer. In der Live-Tabelle lag man nun nur noch auf den zweiten Rang. Ein Tor musste her. Der Druck wurde erhöht, doch die Präzision im Abschluss fehlte weiterhin. Man war schon in der Nachspielzeit. Es gab Einwurf für Wilster. Dieser flog direkt in den Strafraum, wurde von Falk verlängert und landete schließlich bei Timo Behrens, der den Ball über die Linie brachte. Riesen Jubel! Zwar nur Unentschieden, aber weiterhin Spitzenreiter bei nur noch 2 ausbleibenden Spielen. Dieser Punkt könnte am Ende Gold wert sein.

Dabei waren: Björn Rathmann, Julien Krolzig,Jannick Kaminski, Andre Möller, Mischa von Holdt, Nico Kraushaar, Axel Dimpker, Rustam Gimadinow, Lasse Schröder, Falk Dethlefs, Timo Behrens, Kenney Beetz, Tjark Blum, Alex Pech, Daniel Jach, Kevin Rotzoll und Karsten Tiedemann.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster