D Jugend zeigt tolle Moral!

00:13 04.05.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Das Hinspiel verlor man unglücklich mit 0:1. Man war 60 Minuten lang überlegen, schaffte es aber nicht diese Überlegenheit in Tore umzumünzen. Das Rückspiel in Hademarschen begann gut für unsere Jungs. Schon nach weniger als 10 Minuten ging man in Führung. Eine Ecke von Nico Wirtz drückte ein Spieler der Heimmannschaft über die Linie. Danach spielte man weiter munter nach vorne, zu weit aber rückte das gesamte Mittelfeld auf. Das nutzte der Gegner, ein langer Ball reichte aus, um das SGW Mittelfeld zu überbrücken. Der Stürmer setzte sich  anschließend gegen unsere Abwehrspieler durch und lief dann völlig frei auf unser Tor zu. Ohne Probleme schob er den Ball ins Tor. Das Tor entstand quasi aus dem Nichts. Es verunsicherte unsere Jungs etwas. Denn nur wenige Minuten später ging Hademarschen auch noch in Führung. Damit ging es in die Pause.

Wieder einmal lag man in einem Spiel zurück, in dem man eigentlich bis dato die bessere Mannschaft war. Es kam noch härter. Mitte der zweiten Halbzeit bekamen die Hausherren einen Elfmeter zugesprochen, den sie eiskalt zum 3:1 verwandelten. Doch nun kämpften sich die Spieler der SGW zurück ins Spiel. Es folgte ein Sturmlauf mit Torchancen im Minutentakt. Beste Gelegenheiten wurden aber wie so oft ausgelassen, die Bälle aus kürzester Distanz über oder neben das Tor gesetzt. Es dauerte bis zur 53. Minute ehe Marvin Noll den Anschlusstreffer schoss. Nun warf man alles nach vorne, nur noch fünf Minuten zu spielen. Drei Minuten vor Schluss war es erneut Marvin Noll auf Vorlage von Janis Plötz der den Ausgleich erzielte. Das war auch der Entstand. Schlussendlich muss man, aufgrund des zwei Tore Rückstandes mit dem Ergebnis zufrieden sein.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster