SVA Zweite grüßt weiterhin von oben!

04:13 28.04.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Heute hieß es Erster gegen Letzter in der Kreisklasse A. Auf den ersten Blick sieht das nach einem Schützenfest aus. Betrachtet man die letzten Woche von VFB Glückstadt (2:7, 1:9) könnte man ebenfalls vermuten, dass es für Glückstadt erneut mindestens eine Handvoll Gegentore geben wird. Doch wer unsere Zweite kennt, erwartete keinen Torreigen, sondern vielmehr einen verdienten, von den Toren her knappen und nie gefährdeten Sieg. Denn oftmals sind dies die schwersten Spiele, die die man im Kopf schon gewonnen hat. Doch was zählt ist nun mal die Leistung auf dem Platz. Ein Sieg musste her, egal wie, egal wie hoch!

Das Spiel verlief wie erwartet. Der SVA hatte viel Ballbesitz, wusste aber nicht so recht, was damit anzufangen. Oftmals spielten sich die Abwehrspieler den Ball hin und her, suchten vergebens Anspielstationen und spielten dann notgedrungen den langen Ball. Selten, dann aber stets gefährlich, gab es Kombinationen über mehrere Stationen, die auch zielgerichtet zum Tor gespielt wurden. Zu wenig zeigte man diese Zielstrebigkeit, die Trainer Wesemann vor dem Spiel von seinen Spieler einforderte. Vom VFB war nichts zu sehen, sie verteidigten mit 11 Mann. Ein Standard brachte dann endlich die Führung durch Timo Behrens. Eine Hereingabe landete auf seinem Fuß und von dort ins Tor. Vor allem bei Standards wurde man nun immer gefährlicher. Sven Kolbe kam zweimal aus aussichtsreicher Position zum Kopfball - Dinger, die er normalerweise macht. Noch vor der Pause erhöhte Timo Behrens auf 2:0 - Halbzeit.

Das Spiel schien entschieden. Doch keine 5 Minuten nach der Pause der Anschlusstreffer. Plötzlich war der Ball drin. Das änderte aber nichts am Spielgeschehen. Weiterhin hatte man den Ball, schaffte es aber nicht, wirklich gefährlich zu werden. Den Schlusspunkt setzte Sven Kolbe, im dritten Anlauf traf er nun per Kopf.

Am Ende war man zufrieden, einen weiteren Schritt gemacht zu haben. Nun gilt es noch die letzten 4 Spiele zu gewinnen!

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster