Viele neue alte Gesichter beim SVA

59:10 17.07.2010 von Frank Goede (1 Kommentare)

Also, fangen wir an:

Hendrik Alpen ist nun der dritte der Familie bei uns im Herrenbereich. Hendrik ist schnell und energisch, kann sowohl defensiv wie offensiv eingesetzt werden. In der A-Jugend schoss er auch gerne mal ein Tor, man darf auf seine Auftritte gespannt sein.

Hauke Brokmann ist ein Wilsteraner Urgestein. Seit Jahren dirigiert die Jugendmannschaften, er kann im Mittelfeld defensiv wie offensiv alles spielen, dabei ist er auch torgefährlich, zweikampfstark und auch richtig gut im Kopfballspiel.

Lasse Christiansen konnte bereits in der Vorsaison zeigen, was er drauf hat. Von der SG Steinburg gekommen hat er sowohl in der A-Jugend als auch im Herrenbereich Akzente gesetzt. Auch Lasse kann eigentlich überall eingesetzt werden, mit seiner Dynamik ist er im Mittelfeld/ Sturm am gefährlichsten.

Falk Dethlefs zeigte wie Lasse auch mehrfach in der Liga, worauf wir uns freuen können. Er ist schnell, zweikampfstark und absolut austrainiert. Dabei legt er einen Riesenehrgeiz an den Tag und hat auch immer schon reichlich Tore geschossen.

Julien Krolzig hat in der A-Jugend die Defensive gelenkt. Nicht nur als Sieler , sondern auch als Trainer hat er im SVA große Dienste geleistet. Er hat eine gute Technik und auch viel Offensivpotential, zudem verliert er kaum einen Zweikampf.

Kevin Ladendorf komplettiert fast die ganze Familie. Nachdem sein Bruder und seine Eltern so gut eingeschlagen haben, freuen wir uns sehr, dass auch Kevin bei uns ist. Er spielte bisher beim 1.FC Lola und hat dort als A-Jugendlicher auch schon viel Erfahrung im Herrenbereich sammeln können. Er ist vielseitig einsetzbar, vor allem im Mittelfeld.

Andre Müller hat bereits seit geraumer Zeit unseren Verein unterstützt. Gemeinsam mit Jörn Lüdtke, Ole Monscheuer,...spielte er in der erfolgreichen A-Jugend (auch schon zu Brunsbüttler Zeiten). Er ist als Verteidiger sehr ballsicher und umsichtig und tritt in Zweikämpfen äußerst energisch auf.

Alexander Pech wechselte vor zwei Jahren aus Vaale in die A-Jugend-Verbandsliga. Alex spielt zumeist im Mittelfeld, verfügt über eine gute Technik und einen sehr präzisen Schuss. Er hat in den beiden Jahren oftmals auch im Sturm gespielt.

Christoph Thomas war Kapitän der A-Jugend und ist seit seiner Geburt beim SVA. In den letzten Jahren war er immer im Mittelfeld zu Hause, davor zeigte er Sturmqualitäten und zuletzt organisierte er auch noch das Abwehrzentrum. Er hat eine tolle Technik und kann Standards prima ausführen.

Karsten Tiedemann hat im letzten Jahr schon in der Vierten Erfahrung gesammelt und wird in diesem Jahr einen weiteren Schritt vollziehen. Ihn zeichnene im Tor seine große Ruhe und sein Reaktionsvermögen aus, zur Not ist er auch auf dem Feld ein Großer.

Patrick Welack kam vor zwei jahren von der SG Krempe zu uns. Als Torhüter erkämpfte er sich auf Anhieb einen Stammplatz im Verband. Er ist sehr reaktionsschnell, ohne Angst vor Zweikämpfen, dirigiert seine Abwehr umsichtig und strotzt vor Ehrgeiz und Trainingseifer.

Nils Wilstermann kommt auch aus der A-Jugend. Wer ihn jemals spielen gesehen hat, weiß, dass er ungemein schnell, bissig und ehrgeizig ist. Dabei spielt er meist überlegt aus der Defensive heraus, wo er zumeist eingesetzt wird. Er kann aber auch fast jede Position spielen.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von alex ladendorf | 18.07.2010

wow wer hat die vorstellung geschrieben???kommt ja echt gut das wir hier auch gleich so "gelobt"werden!!!wwir fühlen uns auch echt wohl inwilster und sind froh das kevin auch hier angekommen ist!wir wünschen unseren jungs und der ganzen truppe natürlich viel erfolg

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster