Und wieder musste ein Tabellenführer dran glauben

56:18 16.03.2014 (0 Kommentare)

Der SV AIII musste auswärts bei Freunden antreten. Am vergangenem Sonntag gewinnt die Peters Truppe 2:1 bei der SG Reher/Puls III.

 

Mit wohl der stärksten Besetzung der Saison konnten die Alemannen nach toller Einzelleistung durch Björn Voß mit 0:1 in Führung gehen. Auch danach blieb das Spiel ganz in wilsteraner Hand und das Ergebnis konnte nach exzellenter Kombination durch Constantin Boll mit einem Schuß aus 35 Metern direkt in den Winkel auf 0:2 in der 22. Minute ausgebaut werden. Einziger Schönheitsfehler war ein Elfmetertor durch Christian Becher in der 38. Minute zum 1:2.

 

Die zweite Halbzeit stand wieder ganz im Zeichen des Kampfes. Reher / Puls wurde in der 2. Halbzeit etwas stärker und konnte sich die ein oder andere Chance herausspielen und hätte fast den Ausgleich erzielen können. Jedoch war in diesem Spiel der Pfosten der Freund der Alemannen!

Auch war Thilo Böhmert in seinem Premiere-Spiel für die Dritte ein sehr starker Rückhalt der Peters-Truppe.

 

Als Fazit muss man sagen, dass ein Unentschieden leistungsgerecht gewesen wäre, aber manchmal ist das Glück doch auf Seiten des Tüchtigen!

 

Sie haben der ersten Auswärtsdreier für die Alemannia geholt:

Thilo Böhmert; Michael Looft, Chris Neumann, Christian Dohrn, Fabian Dohrn, Kevin Rotzoll; Renee Röckendorf, Constantin Boll, Marcel Tobien; Björn Voß, Alexander Bullien; Kevin Steen, Björn Haschke, Jannes Poggensee, Kennet Treptow

 

Hier sollen die nächsten Punkte geholt werden:

Am Freitag, den 21.3.2014 im Käfig am Brook gegen die SG Brokdorf / Flethsee II

Am Sonntag, den 30.3.2014 in Edendorf gegen den Edendorfer SV II

Am Freitag, den 4.4.2014 im Käfig am Brook gegen die Kickers Hennstedt

 

Nur der SVA!

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster