E1 Vize-Sven bleibt Vize-Sven

17:13 03.02.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Pamela Asmus berichtet:

Sonntag, 02.02.2014 in Albersdorf…Bezirksmeisterschaften der E-Jugend.

Anwesende Mannschaften waren aus Dithmarschen: Heider SV, TuRa Meldorf, SG Nord/Hemm und der TSV Friedrichskoog1….aus Steinburg kamen: MTSV Hohenwestedt, SG Nordoe/Münsterdorf, SV Alemannia Wilster und der ETSV Fortuna Glückstadt

Gespielt wurde Jeder gegen Jeden – unser erstes Spiel hatten wir gegen die SG Nord/Hemm, welches wir souverän mit 3:0 gewannen, dank der Tore von Bennet, Hannes und nochmal Hannes….so kann ein Turnier beginnen!

Alle Steinburger Mannschaften hatten somit ihre Auftaktspiele gegen die Dithmarscher gewonnen, bis auf Glückstadt die leider nur Unentschieden gegen Friedrichskoog spielte. Unser zweiter Gegner waren die Jungs aus Hohenwestedt, hier fand ein Spiel auf Augenhöhe statt, was letztendlich mit 1:2 verloren ging, Glückwunsch an Hohenwestedt und danke an Hannes für das Ehrentor. Als nächstes stand der Heider SV (Hallenkreismeister Dithmarschen) auf dem Programm, gewinnen war hier eigentlich die Devise, doch die Jungs nahmen sich allesamt eine kleine aber doch erhebliche Auszeit, sodass wir dieses Spiel mit 1:3 her schenkten und nun schon zwei Spiele in Folge verloren. Auch hier war unser Torschütze wieder HANNES….

Das rechnen begann, die Jungs wurden unruhig…war es das schon….Nein, sagten die Trainer und Fans, weiter kämpfen und den nächsten Gegner, die Fortuna aus Glückstadt besiegen.  Dank eines Tores von Hannes gewannen wir dieses Spiel dann knapp mit 1:0, was für ein Dusel. Es folgte unser „Angstgegner“ die SG Nordoe/Münsterdorf, dieses Spiel durfte nicht verloren gehen, und so spielten die Jungs auch, es war ein hochkarätiges Spiel, welches dann nur 0:0 ausging. Strittig war ein nicht gegebener 9 Meter….abhaken und weiter geht’s….Aber wenigstens nicht verloren….großartig…Die letzten beiden Spiele mussten gewonnen werden damit einer der vorderen Plätze noch drin ist. Der vorletzte Gegner war dann TuRa Meldorf…hier spielten wir wieder auf und gewannen verdient mit 3.0, unsere Torschützen waren: Hannes, Matthes und Dag, zwei Tore durch unsere Abwehr…stark

Das letzte Spiel, wichtig, ein Sieg nur das zählte um Zweiter zu werden. Der TSV Friedrichskoog musste erkennen, dass sie gegen uns keine Chance hatten, wir drehten noch einmal voll auf und gewannen mit 4:1, danke an Hannes, 2xLuca und Bennet…Nun ging das gerechne los, reicht es????

Jaaaaa, es reichte….13 Punkte, 13:6 Tore das sind 4 mehr als die Punktgleiche SG Nord/Hemm….

Glückwunsch an unsere Jungs: Bennet Aßmann, Luca Drobinski, Dag und Pär Nimz, Jannes Wiese, Matthes Haack, Calvin Schultz und unseren super Torschützen bei diesem Turnier Hannes Maron ( 7 Treffer)

Danke an die betreuenden Trainer: Sven Nimz, Ralf Maron und Sebastian Drobinski

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster