Hallenkreismeisterschaften der E-Jugend

36:19 27.01.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Pamela Asmus berichtet:

 

Am Samstag, 25.01.2014 wurde in der Lehmwoldhalle in 4 Gruppen die Vorausscheidung für das Haupttunier am Sonntag gespielt….Wir waren in Gruppe B, gemeinsam mit FC Lola,  SG Hohenaspe/Peissen, VfR Horst, SV Wellenkamp und SG Schenefeld

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen FC Lola, welches wir souverän mit 5:0 gewannen, 3 Punkte im Sack. Das zweite Spiel war dann gegen die SG Hohenaspe/Peissen, die wir mit 3:0 besiegen konnten…6 Punkte

Gegen die SV Wellenkamp spielten wir 3:1, 9 Punkte…und ein schönes Torverhältnis!!!!

Dann kam noch der VfR Horst, der leider von uns eine Packung erhielt von 8:0…somit hatten wir schon ein schönes Punktekonto von 12 Punkten.

Unser letztes Spiel bestritten wir gegen die SG Schenefeld und gewannen  knapp mit 1:0….Somit hatten wir 15 Punkte und ein Torverhältnis von 20:1….1.Platz und somit sollte es Sonntag weiter gehen…Zweiter wurde die SG Hohenaspe/Peissen…Glückwunsch…

Am Sonntag, 26.01.2014 ging es nun gegen die anderen ersten und zweiten der anderen Gruppen….Anwesend waren BSC Nordoe, Fortuna Glückstadt, SG Hohenaspe/Peissen, MTSV Hohenwestedt, Rwk Kiebitzreihe, TSV Heiligenstedten und TUS Krempe….

Wir haben hochklassige Spiele gesehen, tolle Tore, Schiedsrichter mit denen man oft nicht einer Meinung war und einige Fouls die behandelt werden mussten. Unsere Fans waren wie immer voll dabei und manchmal musste man um den Ein oder Anderen schon Angst haben.

Gleich das zweite Spiel mussten wir ran, gegen die SG Hohenaspe/Peissen, die wir gestern schon besiegten. Wir kamen gut ins Spiel und gewannen dann auch gleich mit 4:0….

Das nächste Spiel gegen die Fortuna aus Glückstadt, war dann doch nicht ganz so einfach, was sich auch im Spielstand wiederspiegelte 1:1…Danach trafen wir auf den BSC Nordoe, den wir aus welchen Gründen auch immer noch nie besiegen konnten, so war es heute auch…0:2 verloren…schade Jungs

Die Jungs aus Kiebitzreihe kamen als nächstes und mussten sich nach 10 Minuten mit 4:0 geschlagen geben. Ein sehr spannendes Spiel kam mit MTSV Hohenwestedt, wir lagen alle ziemlich dicht zusammen mit den Punkten und es musste ein Sieg her…doch was passierte dort unten auf dem Platz. Hohenwestedt führte schnell mit 2:0 und unsere Fans wurden immer lauter…das lies noch einmal unsere letzten Reserven zum Vorschein kommen und wir gewannen dieses Spiel dann doch noch knapp mit 3:2…Bravo Jungs…da war er wieder der Biss und Kampfgeist!!!!!!

Das Spiel gegen den TSV Heiligenstedten gewannen wir dann auch spannend mit 2:1….das letzte Spiel gegen den TUS Krempe musste gewonnen werden, damit eine Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften nächsten Sonntag in Albersdorf möglich wäre.

Nur was machten wir wieder, wir lagen 0:1 zurück…doch ruhig Blut…wir gewannen dann doch noch mit 2:1…

Es war eine knappe Sache … Hallenkreismeister wurde ganz knapp Fortuna Glückstadt mit 17 Punkten und 18:2 Toren, Zweiter wurde die BSC Nordoe mit 16 Punkten und 12:1 Toren,  dahinter dann die Alemannen aus Wilster auch mit 16 Punkten und  16:7 Toren, Vierter wurde Hohenwestedt mit 13 Punkten und 9:6 Toren….Diese 4 Mannschaften vertreten nun am Sonntag, 02.02.2014 den Kreis Steinburg in Albersdorf.

Für Wilster auf dem Platz standen:  Calvin Schultz, Hannes Maron, Dag Nimz, Pär Nimz, Bennet Aßmann, Matthes Haack, Ole Prüß, Jannes Wiese, René Helmcke und Luca Drobinski

Dem Trainergespann sagen wir herzlichen Glückwunsch…Sven Nimz, Sebastian Drobinski und Ralf Maron….

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster