Ein großer Tag für die Kleinsten beim SVA

29:19 13.01.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Für einige war es der erste Einsatz im Trikot des SV Alemannia Wilster. Aufgeregt und kreidebleich kamen die Spieler der G Jugend zum Treffpunkt. Die eine Hälfte war extrem still und die Andere versuchte durch wildes Toben, ihre Nervosität zu überspielen. In der Halle in Heiligenstedten angekommen streiften die Jungs das schwarz weiße Trikot über, gingen in die Halle und wärmten sich auf.

Dann war es endlich soweit, das erste Spiel stand an. Viel Spielkultur war nicht zu erkennen, vielmehr rannten 12 Feldspieler dem runden Leder hinterher. Doch eine optische Überlegenheit der Alemannen war zu erkennen. Kein Ball gab man verloren, man rannte stets im Kollektiv einem verlorenen Ball hinterher und eroberte ihn zurück. Immer wieder trieb man den Ball in Richtung Tor des Gegners. Es war nur eine Frage der Zeit bis das erste Tor fiel. So war es dann auch, Nikolai traf zum vielumjubelten 1:0 für den SVA. Das Tor wurde frenetisch gefeiert. So gewann man das erste Spiel mit 1:0 und wurde eifrig von den Eltern auf der Tribüne beklatscht. Ein toller Moment für diejenigen, für die es das allererste Spiel war. Ihre Karriere begann demnach mit einem Sieg!

Im nächsten Spiel schoss Amar das Tor für die Wilsteraner, doch am Ende hieß es 1:1. Danach gab es dann die erste Niederlage. Anschließend wieder einen 2:0 Sieg bei dem Ty und Logan die Tore erzielten. Das letzte Spiel verlor man dann wieder knapp mit 0:1.

Alles in allem ein wirklich toller Tag für die Kleinsten im Verein, tolle Momente für Trainer und Eltern, sowie riesige Freude bei den eigen erzielten Toren! Auch die anfängliche Aufregung legten die Kinder schnell ab und freuten sich auf jedes Spiel. 

Dabei waren: Bjarne, Sam, Luca, Paul, Logan, Ty, Amar, Nicolai, Noah, Meilo, Hannes und Julian

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster