D2 mit toller Leistung beim Hallenturnier

49:11 13.01.2014 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

In einem Teilnehmerfeld mit ausschließlich ersten Mannschaften musste sich die zweite Mannschaft der SG Wilstermarsch D Jugend am letzten Samstag behaupten. Beim Turnier des SV Wellenkamps in der Lehmwoldhalle in Itzehoe lauteten die Gegner SG Schenefeld, Lola, Wacken-Vaale, Oldendorf und Wellenkamp. Keineswegs betrachtete man sich selbst als Außenseiter, sondern reiste an, um zu gewinnen. Der verhinderte Trainer Jürgen Beckmann wurde vom Gespann Thomas/Berger vertreten.

Rein in das Turnier und in das so wichtige Auftaktspiel. Erster Gegner war der TSV Oldendorf. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fand das Team sich immer besser zurecht und gewann am Ende hochverdient mit 3:0.

Im zweiten Spiel gegen die SG Schenefeld bekamen die Eltern auf der Tribüne ein ähnliches Spiel zu sehen. Man tat sich wirklich schwer gegen die gute Defensive der Schenefelder, doch nach 6 Minuten schaffte man es endlich, den Riegel zu knacken. Man gewann auch dieses Spiel mit 2:0. Euphorie machte sich unter den Spielern breit. Die beiden Siege brachten enorm viel Selbstvertrauen.

Doch vor dem nächsten Spiel gegen den hochmotivierten Gastgeber SV Wellenkamp warnten die Trainer ihre Schützlinge, das Spiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Gesagt, nicht getan. Denn schon die erste Unkonzentriertheit in der eigenen Abwehr wurde bestraft und man geriet zum ersten Mal in Rückstand. Doch das Team kämpfte sich eindrucksvoll zurück und bewies, dass jeder für den anderen da war und drehte das Spiel. Am Ende stand es 3:1.

Man merkte, dass diese Mannschaft richtig Bock auf Siege hatte. Tore wurden frenetisch gefeiert, gute Aktionen gelobt und die Ersatzspieler konnten nicht ruhig auf der Bank sitzen, sondern unterstützen die 6 Spieler auf dem Feld tatkräftig.

Im Turnierverlauf zeichnete sich ein Kopf an Kopf Rennen unserer Truppe mit der Mannschaft aus Wacken Vaale ab, die ebenfalls alle ihre Spiele gewinnen konnte.

Im vorletzten Spiel traf man dann auf den 1.FC Lola. Die Spieler waren aber im Kopf aber schon ein Spiel weiter, beim Endspiel gegen die SG Wacken Vaale. Das wurde der SGW beinahe zum Verhängnis. Mit Ach und Krach schaffte man es aber, auch dieses Spiel knapp kurz vor Schluss mit 2:1 zu gewinnen.

Nun bekam das Team das verdiente Endspiel um den Turniersieg. Allerdings sollte es nicht reichen, der Gegner aus Wacken war einfach ein Stück weit besser und man verlor das Spiel mit 0:3. Dennoch hat das Team ein wirklich hervorragendes Turnier gespielt und jeder einzelne kann stolz auf seine Leistung sein.

Die Tore schossen: Alex 3, Meeno 4, Jendrik 1, Leon 1 und Ole 1

Dabei waren: Paul Bittner, Niss Ole Bolten, Jendrik Klein, Ole Carstens, Yannik Stoldt, Meeno Looft, Yannik Heyn, Leon Kruse, Alexander Kick und Nikolas Wohlers

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster