C2 gibt nach starkem Spiel gegen die SG Vaale/Wacken 2 die rote Laterne ab!

05:11 28.10.2013 von Janek Schmelzing (1 Kommentare)

Sebastian Dethlefs berichtet:

Nachdem man zuletzt vier Spiele in Folge verloren hatte, ging man nach dem 5. Spieltag in der Kreisklasse A als Tabellenletzter in die Herbstferien. Trainergespann Ole Rösch und Sebastian Dethlefs gönnten ihren Jungs eine kleine Auszeit, bevor man vor 14 Tagen den Trainingsbetrieb wieder aufnahm. Die vier Einheiten danach wurden intensiv genutzt, was man im gestrigen Spiel gegen die SG Vaale/Wacken 2 vor heimischem Publikum eindrucksvoll bewies. Mit Respekt vor dem Gegner brauchte die Mannschaft zunächst 5 Minuten um ins Spiel zu finden, danach stand man aber hinten sicher und spielte gut nach vorne. In der 15. Minute war es dann Finn Widderich, der die SGW mit 1:0 in Führung schoss. In der 30. Minute erhöhte Henning Timm nach starkem Einsatz und Balleroberung auf 2:0. Man hätte zur Halbzeit höher führen können, wenn unter anderem ein toller Schuss von Finn aus 15 Metern nicht nur die Latte getroffen oder Jannik Laackmann an diesem Tag etwas mehr Glück beim Abschluss gehabt hätte… mit der Führung konnte man aber mehr als zufrieden sein. Nach der Halbzeit begann die Drangphase der Gäste. Nach mehreren guten Angriffen war die Konsequenz in der 50. Minute der Anschlusstreffer zum 2:1. Die Hausherren ließen sich davon aber nicht einschüchtern und erspielten weiterhin gute Chancen. In der 65. Minute erlöste Jannick dann das Leiden seiner Trainer, mit dem Treffer zum 3:1. Kurz vor Schluss erhöhte Finn gar auf 4:1. Die Freude nach dem Schlusspfiff war groß, da man nicht nur drei Punkte eingefahren hatte sondern auch den letzten Tabellenplatz abgeben konnte.

Für die SGW im Einsatz waren: Tom-Luka Dolling, Tom Tiedemann, Nico Ohlrogge, Niklas Auhage, Jannick Laackmann, Finn Widderich, Levin Uecker, Lewe Heutmann, Henning Timm, Nick Schuard und Sven Mehrens

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von schuard | 28.10.2013

das war ein toller sieg und wir wollen mal hoffen das es in oldendendorf so weiter geht

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster