Der SV A Wilster III seit drei Spielen zu Hause ohne Niederlage

51:12 20.10.2013 (0 Kommentare)

Am vergangenem Freitag sollte die Peters-Truppe gegen den SV Heiligenstedtenerkamp I ran. Endstand 1:1 (0:1). Für den Gastgeber war nur das Ziel die derbe Niederlage aus der Vorwoche beim TSV Oldendorf II vergessen zu machen und nach Möglichkeit Punkte mitzunehmen.

Pünktlich um 19.30 Uhr pfiff der Schiedsrichter das Spiel an, in welches der Gastgeber deutlich besser starten konnte als die Gastgeber. Viel Tempo, gute Spielzüge und viel Körpereinsatz konnten die gefühlten 60 Zuschauer von Anfang an im Käfig am Brook sehen. In der 26. Minute konnte Niklas Philipp Wolff die Gäste zur Führung schießen. Fortan kamen die Alemannen immer besser ins Spiel und wurden auch in Ihren Aktionen immer sicherer nur war die Chancenverwertung, wie auch schon in den Vorwochen, nur suboptimal.

 

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete. Viel Tempo, viel Kampf, viele Nieglichkeiten und einige Torchancen. Ab der 65. Minute brach der Gast vom Kamp spielerisch und konditionell und überließ immer mehr und mehr den Hausherren das Spielgeschehen, welches in der 74. Minute, der wilsteraner Goalgetter, Torsten Brokmann zum hoch verdienten 1:1 nutzen konnte.

Im folgendem Spielverlauf wäre noch mehr drin gewesen aber auf beiden Seiten wurde nichts zählbares mehr erzielt.

In der 90. Minute erwieß Danny Trump der Gästemannschaft einen Bärendienst in dem er den Alemannen Fabian Dohrn in einem Zweikampf, für alle deutlich zu sehen, mit beiden Händen umstößt und völlig verdient die rote Karte für diese Tätlichkeit sieht.

 

Am Ende muss man sagen, dass die Punkteteilung für beide Seiten gerecht ist, Mathes Ledtje, nach ca. 3,5 Jahren Verletzungspause, noch immer im Tor eine prächtige Figur abgibt, dies ein super Spiel für den Schiedsrichter zum Lernen war und das die Alemannen, auch wenn der Tabellenplatz dies nicht wiederspiegelt, spielerisch eine der besten Mannschaften der Liga hat.

 

Sie haben den Punkt erkämpft:

Mathes Ledtje; Christian Dohrn, Chris Neumann, Michael Looft; Kevin Rotzoll, Fabian Dohrn; Tjark Blum, Constantin Boll, Renee Röckendorf; Torsten Brokmann, Björn Voß; Kilian Kahle, Thorsten Peters, Kevin Steen

 

Die weitere Punktejagd:

Freitag, den 25.10.2013 um 19.30Uhr im Käfig am Brook gegen den TV Gut Heil Wrist

Samstag, den 2.11.2013 um 14 Uhr im Wewelsflether Störstadion gegen den TSV Wewelsfleth

Freitag, den 8.11.2013 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen die SG Neuenbrook / Rethwisch / Lägerdorf II

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster