Der SV AIII setzt Serie fort

59:20 06.10.2013 (0 Kommentare)

Am vergangenem Freitagabend musste die Dritte auf die guten Spiele der Vorwochen aufbauen und erneut 3 Punkte holen. Die Peters-Truppe begann hochmotiviert und übernahm sofort das Kommando auf dem Platz. Der Gast aus Edendorf wurde weit in die eigene Hälfte gedrängt und es ergaben sich sofort erste kleine Chancen. Nach bereits 7 Minuten kam es zum hochverdienten 1:0 durch einen Sonntagsschuß von Christian Dohrn, welcher den Ball aus gut 35 Meter in gegnerischen Tor unterbringen konnte. Traumtor! Die Dritte machte weiter Druck und erspielten sich weiter Chancen. Doch verpassten die Gastgeber es durch Björn Haschke und Björn Voß schon früh die Weichen auf Sieg zu stellen. So kam was kommen musste! Edendorf kam in der 25. Minute nach einem eigentlich harmlosen Freistoß zum 1:1 Ausgleich. Doch auch das konnte den Alemannen nicht aus dem Konzept bringen und es wurde weiter nach vorne gespielt. In der Phase konnte jedoch der letzte Pass nicht konzentriert genug gespielt werden. So brauchte es eine tolle Einzelleistung von Kevin Steen , der sich super über Außen gegen 2 Gegenspieler durchsetzte und auf das Tor der Gäste schoss, der Edendorfer Keeper ließ abklatschen, und Björn Voß setzte entscheidend nach und staubte in der 45. Minute zum 2:1 ab. Mit dieser Führung ging es in die Pause. Coach Thorsten Peters hatte nicht viel zu meckern, mahnte jedoch an, dass die Chancen genutzt werden müssen! Nach der Pause übernahmen sofort die Dritte wieder das Zepter und erspielte sich wieder ein Übergewicht. In der 51. Minute konnte Björn Voß einen Foulelfmeter zum 3:1 einnetzen. Edendorf kam im Folgendem etwas besser ins Spiel, weil die Wilsteraner sich etwas auf ihre Führung ausruhten und zu viel Platz zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen ließen. In der 62. Minute konnten die Gäste durch Hauke Köhler, aus abseitsverdächtigter Position, auf 3:2 verkürzen! Dies galt als „hallo wach“ für die Dritte und es wurde wieder konzentrierter gespielt. Kevin Steen schoss einen tollen Freistoß, den der Torwart jedoch super gehalten hat. In der 85. Minute erkämpfte sich Kevin Rotzoll den Ball im Mittelfeld und traf zum 4:2 und konnte somit sein erstes Tor bei den Herren feiern. Kevin Steen bekam in der 87. Minute ein Pass in den Lauf gespielt und netzte aus circa 30 Metern zum 5:2 Endstand ein.

 

Die Mannschaft hat einmal mehr gezeigt was in Ihr steckt und das mit Ihr auf jeden Fall zu rechnen ist.

 

Für die Dritte siegten: Olli Arndt; Michi Looft, Marcel Tobien, Christian Dohrn; Fabian Dohrn, Kevin Rotzoll; Björn Haschke, Renee Röckendorf, Chris Neumann; Kevin Steen, Björn Voß; Kennet Treptow, Tjark Blum, Kilian Kahle

 

Hier werden die nächsten Punkte geholt:

Sonntag, den 13.10.2013 um 13 Uhr beim TSV Oldendorf II in Oldendorf

Freitag, den 18.10.2013 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen den SV Heiligenstedtenerkamp I

Freitag, den 25.10.2013 um 19.30 Uhr im Käfig am Brook gegen den TV Gut Heil Wrist

Die Mannschaft freut sich auf einen tollen Support!

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster