D1 Jugend erreicht Pokalhalbfinale!

06:12 04.10.2013 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. So war es schon in der ersten Runde, als man gegen eine Mannschaft aus einer niedrigeren Liga in die Verlängerung musste. Das wollte man heute unbedingt vermeiden und schnell für klare Verhältnisse sorgen. Aufgrund einer schulischen Veranstaltung musste man auf Levin Berger und Matti Feller verzichten. Ansonsten war man gut aufgestellt und hatte mit Meeno Looft, der in unseren zweiten D Jugend spielt, sehr guten Ersatz für die Beiden dabei.

In der ersten Hälfte tat man sich aber extrem schwer und konnte der Favoritenrolle nicht gerecht werden. Der Gegner war hochmotiviert und wollte den Kreisliga West Spitzenreiter aus dem Wettbewerb kegeln. Die SG Störtal war aggressiver und verstand es gut, das flache Kombinationsspiel der Gäste zu unterbinden. Die Heimmannschaft griff unsere Spieler früh in der eigenen Hälfte an und zwang die SGW zu vielen langen Bällen, die dann von der Störtaler Abwehr problemlos verteidigt werden konnten. Die SG Störtal, angepeitscht von ihrem Trainer, war das bessere Team und erspielte sich einige Chancen. Doch völlig unerwartet ging die SGW dann in der 20. Spielminute durch Treffer von Lasse Schumacher, welcher einen Pass von Nico Wirtz überlegt am Torhüter vorbei ins Tor schoss, in Führung. Das Trainerteam Berger/Thomas atmete tief durch. Das Tor änderte aber nicht viel, die SGW ließ dem Gegner weiterhin viel zu viel Raum und konnte weiterhin kaum Zweikämpfe gewinnen. Der Gegner schien durch den Gegentreffer noch mehr motiviert zu sein und erzielte als logische Konsequenz in der 26. Minute den verdienten Ausgleichstreffer durch einen sehenswerten Fernschuss.

Mit einem 1:1 ging man in die Halbzeitansprache. Schon letzte Woche beim Punktspiel in Wesseln konnte man das eigene Potential in der ersten Hälfte nicht ausschöpfen. Das Trainerteam war nun gefordert und musste die Jungs erneut wachrütteln. Man konnte von Glück sagen, dass man nicht in Rückstand geraten war.

Die Jungs zeigten nun ein anderes Gesicht. Von Beginn an war man nun dran an den Leuten und setzte den Gegner immer mehr unter Druck. In der 38.Minute dann die Führung. Nico Wirtz umkurvte gleich drei Gegenspieler, behielt die Übersicht und legte quer auf Lasse Schumacher, der seinen zweiten Treffer markierte. Im Gegenzug dann die einzige nennenswerte Torchance der Gastgeber, die Torwart Leon Prätzel aber im Herauslaufen glänzend parierte. Von dort an ging es nur noch in eine Richtung und so traf Lasse in der 46 Minute per Kopf nach einer Ecke zum 1:3. Der Bann war nun gebrochen und die Gegenwehr der Störtaler ließ nach. In der 55 Minute erzielte Meeno Looft mit der Brust noch den 1:4 Endstand.

Nun ist erst einmal Spielbetriebspause und nach den Ferien erwartet die SGW dann das Topspiel in Glückstadt. Dort wird es nicht reichen, nur 30 Minuten guten Fußball zu spielen.

Für die SGW spielten Leon Prätzel, Jost Rohwedder, Marcel John, Nikolaus Petka, Marvin Noll, Nico Wirtz, Janis Plötz, Gunnar Hinz, Lasse Schumacher, Niklas Hugger und Meeno Looft.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster