Die Dritte gewinnt Zuhause gegen Hohenasper SC

25:15 30.09.2013 (0 Kommentare)

Nach zuletzt turbulenten Wochen versuchte man sich gegen Hohenaspe auf das Wesentliche zu konzentrieren und einfachen Fußball zu spielen. Die Mannschaft begann die Partie couragiert. Jedoch nach einem erneuten, individuellen Fehler in der 14. Minute und einer tollen Direktabnahme geriet die Peters-Truppe einmal mehr ins Hintertreffen. Die Mannschaft steckte in diesem Spiel jedoch nicht auf und spielte weiter stark nach vorn. Egalisiert wurde das Ergebnis in der 24. Minute durch Renee Röckendorf mit dem verdienten 1:1 nach toller Kombination. Vor der Pause mussten die Alemannen nochmal zittern als der gute Schiedsrichter auf den Punkt zeigte. Den fälligen Strafstoß konnte der Wilsteraner-Schlussmann Jan Richter sicher parieren. Mit diesem Ergebnis ging es zum verdienten Pausentee.

 

In der zweiten Halbzeit boten beide Mannschaften ein gutes Kreisklasse C Spiel. Die zahlreichen Zuschauer im Käfig am Brook sahen viele tolle Spielzüge und einige gute Torraumszenen. In der entscheidenden Phase des Spiels konnten die schwarz/weißen noch einmal den Turbo zünden und durch Torsten Brokmann das 2. und 3., jeweils nach tollen Kombinationen, erzielen.

Am Ende gewinnt die Dritte verdient mit 3:1 gegen den Hohenasper SC.

 

Sie habe die Punkte im Käfig gelassen:

Jan Richter; Michi Looft, Marcel Tobien, Jannis Poggense; Kennet Treptow, Christian Dohrn; Fabian Dohrn, Renee Röckendorf, Conne Boll; Torsten Brokmann, Björn Voß; Kevin Steen, Björn Haschke, Dirk Schröder, Marcus Vollmert, Kilian Kahle

 

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster