D Jugend - Hochinteressante Nullnummer auf Augenhöhe

04:18 21.09.2013 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Beide Teams gewannen ihr Auftaktspiel und wollten heute diese Serie fortsetzen. Die SGW musste auf Levin Berger verzichten, hatte aber ansonsten alle Mann an Bord. Das Trainerteam war zuversichtlich auch das zweite Saisonspiel siegreich zu gestalten.

Man merkte aber gleich, dass hier heute zwei gleichstarke Truppen aufeinander treffen. In der ersten Halbzeit gab es recht wenig Torszenen auf beiden Seiten. Beide Abwehrreihen strahlten Sicherheit aus und ließen nichts zu. Die SGW fand nicht so wirklich zu ihrem flachen Kombinationsspiel. Oftmals landete der Pass beim Gegenspieler. Man tat sich wirklich schwer gegen die defensivstarken Marner. Man ging mit 0:0 in die Halbzeit.

Das Trainerteam forderte von seinen Spieler für die zweite Halbzeit ein, sich bei den Pässen mehr zu konzentrieren und durch eine erhöhte Laufbereitschaft mehr Anspielstationen für den ballführenden Spieler zu schaffen. Doch die ersten 15 Minuten der 2. Halbzeit gehörten klar den Gästen aus Marne, die sich eine Vielzahl an Torchancen erspielten. Marne traf gleich dreimal das Aluminium. Einmal sprang der Ball sogar vom Pfosten an den Kopf des SGW Torwarts Leon Prätzel und von dort ins Toraus. Unser Torwart Leon entschärfte einige gute Möglichkeiten der Marner. Vor allem die Ecken von Marne waren brandgefährich. Doch es sollte irgendwie nicht sein. Das Tor der Heimmannschaft schien vernagelt zu sein. Die SGW Mannschaft merkte, dass sie spielerisch nicht unbedingt zum Erfolg kommen würde, und so verließ man sich nun auf die alten Tugenden des Fussballs Kampf und Einsatzbereitschaft. Man befreite sich aus der Belagerung der Marner und spielte nun selbst vermehrt nach vorne. Lasse Schuhmacher war es, der aus aussichtsreicher Position knapp über das Tor schoss. In der 50. Minute war Jannis Plötz dann einen Schritt schneller am Ball als der Marner Torwart, spielte den Ball am Torwart vorbei und schoss aufs leere Tor. In der Mitte drückte Lasse den Ball über die Linie. Tor! Doch die Freunde währte nicht lang. Der Schiedsrichter entschied zurecht auf Abseits. Schade, da der Ball wohl auch von alleine reingegangen wäre. Allerdings darf man Lasse keinen Vorwurf machen, es war schwer zu sehen und als Stürmer sucht man immer das Tor. Unsere Jungs ließen sich davon aber nicht unterkriegen und versuchten weiter das Siegtor zu erzielen. Jannis verfehlte mit einem strammen Schuss nur knapp das Tor. Nico Wirtz, der in dieser Phase vollen Einsatz zeigte und so seine Mitspieler mitriss, traf dann in der 56. Spielminute mit einem Fernschuss nur die Querlatte. Es sollte aber auch auf Seiten der Marner heute kein Gegentor geben.

So endete das Spiel 0:0. Die zweite Halbzeit bot jede Menge Unterhaltung. Mit etwas Glück hätte vielleicht das eine oder andere Team gewonnen. Schlussendlich muss man aber von einer gerechten Punkteteilung zweier starken Mannschaften sprechen. Spieler und Trainer reichten sich nach dem Spiel die Hände und gratulierten sich gegenseitig zu der guten Leistung.

Für die SGW spielten: Leon, Marcel, Matti, Niklaus, Nico, Niklas, Marvin, Jost, Jannis, Lasse und Gunnar.

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster