Spitzenspiel der E2 des SV Alemannia Wilster gegen TSV Heiligenstedten

05:18 08.09.2013 von Janek Schmelzing (0 Kommentare)

Martina Josten berichtet aus Wilster:

Mit Engagement gingen unsere Jungs in diese Partie. Der Start konnte nicht besser sein, denn bereits in der 2.Minute schoss Timo J. für den SVA das 1:0. Eine spannende 1. Halbzeit wurde uns präsentiert. Unsere Jungs zeigten Laufbereitschaft und sie gingen sehr entschlossen in die Zweikämpfe. Dafür wurden sie in der 21. Minute durch ein Tor von Luca D. belohnt.
Langsam machten die Gäste aus Heiligenstedten Druck und schossen mit dem Halbzeitpfiff das 2:1.
Nach dem Seitenwechsel fanden unsere Jungs des SVA leider nicht mehr ins Spiel.
Bereits in der 26. und 28. Minute folgten die Gegentore .Den Rückstand konnte das Team von Sebastian Drobinski und Ralf Maron nicht mehr ausgleichen. Es gab noch einige schöne Spielzüge, aber es wollte einfach nichts mehr gelingen. Dank unseres Torhüters Pär N., der durch akrobatische Leistungen einige Gegentore verhinderte, endete das Spiel schließlich 2:5 .

Danke für ein spannendes Spiel! Es hat viel Spaß gemacht euch dabei zuzuschauen.
Nächstes Wochende geht es ab nach Itzehoe. Wir hoffen wieder auf die Fans, die die Jungs zahlreich begleiten und unterstützen. Das dürfte ja aber bei uns Wilsteranern kein Problem sein!


Für den SV Alemannia Wilster spielten:
Mattis Jennrich, Pär Nimz, Mika Handzel, Timo Josten, Hannes Nimz, Jorge Wobig,
Hannes Holm, Luca Drobinski, Hannes Maron, Tim Döring und Erik Sörensen

XXXXXXXXXXXXXX

Zurück

Einen Kommentar schreiben

XXXXXXXXXXXXXX
Aktuelles

INTERSPORT kicker Fußballcamp SV Alemannia Wilster